6. Dezember 2021 / Aktuell

3G-Pflicht für Besuch des Gütersloher Rathauses

Neue Zugangsregelung gelten ab Montag, 6. Dezember

Rathaus Gütersloh
von VS

Ab heute gilt die 3G-Regel im Rathaus. Die Einhaltung wird durch Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes am Eingang kontrolliert.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Ab Montag, 6. Dezember, gelten bei der Stadt Gütersloh neue Zugangsregelungen: Die allgemeine 3G-Pflicht gilt dann für alle Besucherinnen und Besucher des Rathauses sowie die Außenstellen der Verwaltung zum Schutz der städtischen Mitarbeitenden. Zugang bekommt somit nur, wer einen Nachweis über seine Impfung, Genesung oder einen negativen Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden) vorweisen kann – jeweils in Verbindung mit einem Ausweisdokument.
 
»Die Maßnahme dient vor allem dem Schutz der städtischen Mitarbeitenden«, sagt Bürgermeister Norbert Morkes. Die 3G-Regel wird durch einen Sicherheitsdienst und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Eingang kontrolliert. Die neue Zugangsregelung gilt auch für die Fälle, in denen Bürgerinnen und Bürger verpflichtet sind, zur Erledigung ihrer Verwaltungsangelegenheiten das Rathaus persönlich aufzusuchen, dazu zählen beispielsweise Ummeldungen, Meldepflichten, Ausländerrecht. In begründeten Ausnahmefällen kann von der Einhaltung der 3G-Regelung ausnahmsweise Abstand genommen werden.
 
Für einen Rathausbesuch muss weiterhin vorab ein Termin vereinbart werden, entweder online oder telefonisch unter 05241/82-1.
Viele Serviceangebote sind außerdem online, ganz ohne Termin, über das Gütersloher Bürgerportal erreichbar.

Meistgelesene Artikel

Leinen ab im Riegerpark
In Gütersloh entdeckt...

Langersehnte Hundewiese ist fertiggestellt.

weiterlesen...
Stadtring Nordhorn/ Carl-Bertelsmann Straße - Unfallbeteiligte gesucht
Polizeimeldung

Radfahrer stürzt nach einem Beinahezusammenstoß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sozialverband fordert Schutz für Obdachlose bei Hitzewellen
Allgemeines

Der Asphalt heizt bei den hohen Temperaturen in den Städten massiv auf. Wer kein kühles Dach über dem Kopf hat, dem drohen auch gesundheitliche Probleme. Für Obdachlose fordert ein Verband mehr Hilfe.

weiterlesen...
Extremschmelze beschleunigt Sterben der deutschen Gletscher
Allgemeines

Nicht nur die Menschen, auch die Gletscher schwitzen derzeit mehr als sonst. Was Menschen mit Getränken ausgleichen können, führt bei den Gletschern zwischen Berchtesgaden und Garmisch zum vorzeitigen Tod.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wieder Zerstörungswut auf der Dalkeinsel
Aktuell

Sachschaden von ca. 4500 Euro

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner