27. Februar 2021 / Aktuell

Kita an Sonn- und Feiertagen, frühmorgens oder über Nacht?

Umfrage soll den individuellen Bedarf klären

von VS

Die Stadt Gütersloh möchte sich einen Überblick darüber verschaffen, welche besonderen Betreuungszeiten Eltern sich wünschen. Dazu sollen Eltern in Gütersloh an einer Umfrage teilnehmen.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Welchen Bedarf haben Eltern in Gütersloh, wenn es um verlängerte und besondere Öffnungszeiten in Kindertageseinrichtungen geht? Einen Überblick soll eine Umfrage bringen, die der Fachbereich Kindertagesbetreuung der Stadt Gütersloh zurzeit durchführt und die mit dem Jugendamtselternbeirat abgestimmt ist. Per mail oder Brief wurden insgesamt 3700 Eltern zur Teilnahme eingeladen, deren Kinder in Betreuungsangeboten, Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflege sind. Ziel ist es, die Betreuungsangebote bedarfsgerecht weiter auszubauen. 
 
Hintergrund sind die Anforderungen an flexible Betreuung, die sich aus der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ergeben. Auch das Land sieht diese Herausforderung für Eltern und will mit dem neuen Kinderbildungsgesetz die Träger von Kindertageseinrichtungen und –tagespflegen unterstützen, damit verlängerte Öffnungszeiten angeboten werden können.
 
»Um unser bestehendes Betreuungsangebot in den Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege zu verbessern, möchten wir daher versuchen die Öffnungszeiten an Ihren Bedarf anzupassen,« sagt Henning Matthes, zuständiger Beigeordneter der Stadt Gütersloh. Er fordert dazu auf, an der Elternbefragung teilzunehmen und den ganz individuellen Bedarf mitzuteilen – unabhängig von bestehenden Betreuungszeiten. Die Befragung erfolgt anonym, sämtliche Daten werden vertraulich behandelt und ausschließlich in zusammengefasster Form ausgewertet. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist nicht möglich. 
 
Stadt und Politik erhoffen sich eine rege Teilnahme, die Ergebnisse werden ausgewertet und in die politischen Gremien eingebracht mit dem Ziel, die Betreuungsangebote bedarfsgerecht auszubauen.

Bildquelle: ©

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Minister: Keine Entwarnung für die Oder
Allgemeines

Im August gab es zu einem massiven Fischsterben in der Oder. Als Gründe sehen Experten eingeleitetes Salz verbunden mit Niedrigwasser und hohen Temperaturen.

weiterlesen...
DWD: Januar bis November wärmster Zeitraum seit 1881
Allgemeines

Es ist ein Rekord: Noch nie war es seit Aufzeichnungsbeginn im Mittel so warm in Deutschland wie zwischen Januar und November 2022. Der Deutsche Wetterdienst hat auch den Herbst ausgewertet.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner