3. September 2020 / Aktuell

Preisniveau bei Häusern und Wohnungen ist gestiegen

Gutachterausschuss analysiert den Immobilienmarkt im ersten Halbjahr 2020

Immobilienmarkt 2020 ©pixabay.com
von AS

Dass Corona auch Auswirkungen auf den Immobilienmarkt hat, ist keine Überraschung. Im ersten Halbjahr 2020 folgten gleich zwei Quartale mit einer niedrigen Anzahl von Immobilienkäufen aufeinander.

Pressemeldung Stadt Gütersloh

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Gütersloh hat den Immobilienmarkt im ersten Halbjahr 2020 teilweise analysiert. Quartalsweise ausgewertet wurde der Immobilienumsatz in der Stadt Gütersloh in Bezug auf die Anzahl der Immobilienkäufe sowie den Geldumsatz. Die Auswertung erfolgte rückwirkend bis einschließlich 2016 und bezog sich auf umsatzrelevante Kauffälle (z. B. ohne Schenkungen).
 
Für die ersten beiden Quartale des Jahres 2020 waren die Umsätze gegenüber den Quartalen des Jahres 2019 sowohl bezüglich der Anzahl der Kauffälle als auch dem Geldumsatz rückläufig. Bezüglich der Anzahl sind es die niedrigsten Umsätze seit dem Jahre 2016, wobei auch in den Vorjahren teilweise geringe Zahlen zu verzeichnen waren. Auffällig ist, dass im ersten Halbjahr 2020 zwei Quartale mit einer niedrigen Anzahl von Immobilienkäufen aufeinander folgten. Dies ist nach Auffassung des Gutachterausschusses im Wesentlichen durch die Corona-Pandemie bedingt, die sich insbesondere im II. Quartal 2020 auswirkte.
 
Der Rückgang der Anzahl der Kauffälle hat auch zu einem rückläufigen Geldumsatz geführt. Der Geldumsatz pro Kauffall bewegt sich allerdings weiterhin auf einem relativ hohen Niveau. Für einzelne Teilmärkte hat der Gutachterausschuss die Preisentwicklung analysiert. Die Untersuchung ergab für diese Teilmärkte trotz rückläufiger Fallzahlen ein steigendes Preisniveau. 
 
Bei den Ein- und Zweifamilienhäusern lag für die Auswertung im ersten Halbjahr 2020 nur bei den Gebrauchten eine hinreichende Anzahl von Kauffällen vor. Die Preise der gebrauchten Ein- und Zweifamilienhäuser sind im ersten Halbjahr 2020 gegenüber dem Jahre 2019 um ca. fünf Prozent gestiegen.
 
Auch beim Wohnungseigentum war im ersten Halbjahr 2020 das Preisniveau steigend. Bei den Erstverkäufen stiegen die Preise um ca. acht Prozent gegenüber dem Jahr 2019, bei den Gebrauchten um ca. sieben Prozent.
 
Für Wohnbauland lagen nur wenige Kauffälle vor, so dass nur eine eingeschränkt zuverlässige Aussage getroffen werden kann. Aufgrund der vorliegenden Kauffälle ist allerdings im ersten Halbjahr 2020 von einem steigenden Preisniveau für Wohnbauland auszugehen.

Meistgelesene Artikel

Am 01. Mai ist Saisoneröffnung im Tennisclub der Zukunft!
Sport in Gütersloh

Kommt vorbei und genießt ein abwechslungsreiches Programm

weiterlesen...
Bei unserem neuen Partner steht Deine Gesundheit an erster Stelle!
In Gütersloh entdeckt...

Unser neuer Partner in der Kategorie "Ärzte & Apotheken"

weiterlesen...
Alentejo – unberührtes Portugal
Good Vibes

Das Reisebüro Kleine Fluchten Gütersloh präsentiert einen Reisebericht

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schütze tötet 14 Kinder bei Attacke an US-Grundschule
Allgemeines

Die düsteren Nachrichten von tödlichen Amokläufen in den USA reißen nicht ab. Gerade erst hat das Land eine brutale rassistische Attacke erlebt. Nun folgt der nächste Schock - von kaum fassbarem Ausmaß.

weiterlesen...
Rio: Mindestens 20 Tote bei Polizei-Einsatz in Armenviertel
Allgemeines

Die Polizei hat sich in Rio de Janeiro bei einer versuchten Festnahme einen Schusswechsel geliefert. Dabei sollen auch einfache Bewohner eines Armenviertels tödlich getroffen worden sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warnstreikaufrufe der Gewerkschaften für Beschäftigte in Kitas am 11. und 12. Mai
Aktuell

Einschränkungen im Betreuungsangebot der städtischen Kindertageseinrichtungen

weiterlesen...
Mittwochs und freitags impfen mit oder ohne Termin
Aktuell

Impfstelle: Öffnungszeiten ab Anfang Mai

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner