10. März 2021 / Aktuell

Wer kann sich wo testen lassen?

Schnelltests

von VS

Alle Bürgerinnen und Bürger dürfen sich einmal in der Woche kostenlos auf Corona testen lassen, sagt die neue Testverordnung des Bundesministeriums aus. Der Kreis Gütersloh hat eine Auflistung erstellt, wo Schnelltest möglich sind.

Pressemitteilung des Kreises Gütersloh:

Laut der neuen Testverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit dürfen sich alle Bürgerinnen und Bürger einmal pro Woche kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Mit diesem Angebot sollen vor allem im Hinblick auf die schrittweisen Öffnungen Infektionen schneller aufgedeckt und so weitere Infektionsketten vermieden werden.

Die Schnelltests können in bestimmten Apotheken, Zahnarztpraxen sowie in Testzentren des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Kreis Gütersloh durchgeführt werden. Dabei handelt es sich um Einrichtungen, in denen bereits vor dem 8. März getestet wurde. Diese Übergangsregelung wird kurzfristig durch eine neue Verordnung des Landes NRW abgelöst. Dann können weitere Einrichtungen Schnelltests durchführen. »Wir werden in Kooperation mit den Kommunen, dem DRK, den Ärzten und Apothekern sowie weiteren Anbietern ein möglichst flächendeckendes Angebot für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Gütersloh aufbauen«, versichert Landrat Sven-Georg Adenauer.

Das Angebot der Schnelltestungen richtet sich ausschließlich an Personen ohne Symptomen. Wer sich krank fühlt oder Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatte, muss einen Termin beim Hausarzt ausmachen und sich dort testen lassen. Sollte der Schnelltest positiv ausfallen, haben Bürgerinnen und Bürger direkt die Möglichkeit, einen PCR-Bestätigungstest machen zu lassen. Bis dieses Ergebnis vorliegt, müssen sie sich in die häusliche Isolation begeben. Ist es negativ, kann die Quarantäne beendet werden. Wenn auch der PCR-Test positiv ausfällt, bleibt die Quarantäne bestehen.

Die für Bürgerinnen und Bürger kostenfreien Schnelltestungen sind im Kreis Gütersloh aktuell in folgenden Einrichtungen möglich: In der Nord- und der Storchen-Apotheke in Gütersloh sowie in der Rotgerischen Apotheke in Rietberg und der Pollhans-Apotheke in Schloß Holte-Stukenbrock. Eine vorherige Anmeldung ist über die Internetseite www.flixtesten.de möglich. Die Zahnarztpraxis Dr. Esken in Verl bietet ebenfalls Schnelltestungen an. Auch die Testzentren des DRK im Kreis Gütersloh sind laut Allgemeinverfügung des Landes zur Durchführung von Schnelltestungen befugt. Dazu gehören die DRK-Zentren in Gütersloh, Borgholzhausen, Versmold und in Rheda-Wiedenbrück, die Alte Post in Verl am Marktplatz sowie das Corona-Testzentrum an der OWL-Arena in Halle/Westf.

Das DRK plant, ein Testangebot in jeder Kommune zu schaffen. Um lange Wartezeiten zu vermeiden und einen optimalen Ablauf zu ermöglichen, ist eine vorherige Terminvereinbarung über die Homepage des DRK empfehlenswert. 

Bis zum 19. März läuft die vom Land NRW vorgegebene Frist zur Registrierung von Einrichtungen, die Interesse daran haben, Schnelltestungen für Bürgerinnen und Bürger anzubieten. Eine aktuelle Übersicht über die Einrichtungen, in denen Schnelltestungen möglich sind, finden Interessenten ab Mittwoch, 10. März, im neuen Schnelltest-Dashboard auf der Internetseite des Kreises Gütersloh.
 
 
Zum Thema: In diesen Einrichtungen sind Schnelltestungen aktuell möglich
 
DRK-Testzentren in:

  • Verl, Testungen in der „Alten Post“, Marktplatz in Verl 
    Mittwoch 12:00 – 14:00 Uhr
    Freitag 12:00 – 14:00 Uhr
  • Rheda-Wiedenbrück, Testungen im DRK-Zentrum, An der Schwendenschanze 16 in Rheda-Wiedenbrück 
    Donnerstag 10:00 – 12:00 Uhr
  • Borgholzhausen und Versmold 
    Borgholzhausen: Testungen in DRK Häusliche Pflege Pium, Am Uphof 2, Borgholzhausen
    Donnerstag, 9:00 – 12:00 Uhr
    Versmold: Testungen in der Schulstr. 14 in Versmold
    Samstag, 10:00 – 14:00 Uhr
  • Schloß Holte-Stukenbrock, Örtlichkeiten werden noch geklärt 
    Freitag, 09:00 – 11:00 Uhr
  • Gütersloh, DRK Kreisverband, Kaiserstraße 38 in Gütersloh 
    Donnerstag, 13:00 – 16:00 Uhr
    Montag, 14:00 – 16:00 Uhr
  • Halle, auf dem Parkplatz der OWL-Arena als Drive-In 
    Samstag, 10:00 – 13:00 Uhr
     

Apotheken:

  • Nord-Apotheke, Kahlertsraße 102, 33330 Gütersloh
  • Storchen-Apotheke, Annenstraße 4, 33332 Gütersloh
  • Rotgerische Apotheke, Delbrücker Straße 12, 33397 Rietberg
  • Pollhans-Apotheke, Bahnhofstraße 57, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
     

Zahnärzte:

  • Zahnarztpraxis Dr. Esken, Fröbelstraße 8, 33415 Verl

Symbolbild: ©

Meistgelesene Artikel

„DJs in Town“ - auf vier Plätzen in der Innenstadt
Veranstaltung

Finale: Gütersloher Kultursommer geht am Wochenende auf die Zielgerade

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Warum hassen Kinder Brokkoli? Neue Studie gibt Hinweise
Allgemeines

Brokkoli und Kinder - das passt nach den Erfahrungen vieler Eltern nicht zusammen. Üble Gerüche könnten die Ursache der Abneigung sein, vermuten Forscher.

weiterlesen...
Beeinflusst die Covid-Impfung den weiblichen Zyklus?
Allgemeines

«Seit der Corona-Impfung ist mein Zyklus total durcheinander» - das hört man inzwischen häufiger. Wissenschaftliche Belege für einen Zusammenhang zwischen Impfung und Zyklusstörungen gibt es nicht.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Impfzentrum: Container bei Bessmann schließt Mittwoch
Aktuell

Skeptiker scheinen Johnson&Johnson zu bevorzugen

weiterlesen...
Impfbus hält an den Berufskollegs
Aktuell

Impfzentrum On Tour

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner