29. November 2021 / Aktueller Hinweis

Bürgerstiftung sagt ihren Weihnachtsmarkt ab

Aktuelle Corona-Entwicklung

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat sich die Bürgerstiftung Gütersloh dazu entschieden, dass ihr Weihnachtsmarkt am 4. Dezember abgesagt wird.

Pressemitteilung der Bürgerstiftung Gütersloh:

Die Bürgerstiftung Gütersloh sagt ihren Weihnachtsmarkt rund um die Apostelkirche am 4. Dezember ab. »Schweren Herzens haben wir uns zu diesem Schritt aufgrund der Corona-Entwicklung und der immer weiter steigenden Infektions-Zahlen entschlossen«, sagt Vorstandssprecherin Brigitte Büscher. Lange Zeit sei das Organisations-Team zuversichtlich gewesen, die Veranstaltung mit einem entsprechenden Sicherheitskonzept statt finden zu lassen. Der Markt lebe von Nähe, von Essen, Trinken, Gesprächen und Austausch, so dass strenge Hygiene-Regeln unerlässlich gewesen wären.  

»Nun aber würde für den Markt „2G“ gelten - und das können wir als kleines ehrenamtliches Team nicht kontrollieren und gewährleisten.« Als Veranstalter wäre die Bürgerstiftung für das Einhalten der Regeln verantwortlich gewesen. Doch wie schon im letzten Jahr wird der Alte Kirchplatz am traditionellen ersten Samstag im Dezember nicht dunkel bleiben. »Wir möchten mit der bekannten Illumination der Kirche und der alten Fachwerkhäuser für adventliche Stimmung sorgen«, sagt Brigitte Büscher.

Symbolbild: ©Pixabay.com/ShenXin

Meistgelesene Artikel

Horses for Heroes auf den Bethel athletics
Wusstest du das?

Integratives Sportfest mit rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aufräumen nach Unwettern in Westen - Warnung für den Osten
Allgemeines

Umgestürzte Bäume, unter Wasser stehende Keller und Ausfälle bei der Bahn - Unwetter haben im Westen bereits deutliche Spuren hinterlassen. Am Freitag muss sich der Osten auf eine erhöhte Unwettergefahr einstellen.

weiterlesen...
Norwegen: Retuschierte Werbung muss gekennzeichnet werden
Allgemeines

«Perfekte» Haut, Wespentaille, weiß-strahlendes Lächeln: Was wir tagtäglich im Internet zu sehen bekommen, entspricht oft nicht der Realität - das kann krank machen. Norwegen wirkt dem nun entgegen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner