19. Oktober 2020 / Aktueller Hinweis

Ferienspiele der Stadt Gütersloh abgesagt

Notfallbetreuung nur in Ausnahmefällen

Es werden alle Ferienspiele abgesagt

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen werden jegliche Ferienangebote abgesagt.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen in Gütersloh sagt der Fachbereich Schule und Jugend der Stadt Gütersloh sportliche Angebote und Angebote zur Freizeitgestaltung im Rahmen der Ferienspiele mit sofortiger Wirkung ab.

Erhalten bleiben die Formate Stadtranderholung in Blankenhagen, Spexard und Pavenstädt. Hier werden die Angebote zu Notfallbetreuungen umgewandelt.
Das Betreuungsangebot gilt jedoch nur für angemeldete Kinder, die eine schriftliche Bestätigung erhalten haben, wenn eine private Betreuung nicht realisiert werden kann.

Rückfragen können an die Telefonnummer 05241/823333 gerichtet werden.

Meistgelesene Artikel

Horses for Heroes auf den Bethel athletics
Wusstest du das?

Integratives Sportfest mit rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

weiterlesen...
Besucher bewirft Vitrine der «Mona Lisa» mit Torte
Allgemeines

Leonardo da Vincis «Mona Lisa» ist das vielleicht berühmteste Gemälde der Welt. Bei einem «Tortenattentat» wurde das Werk glücklicherweise nicht beschädigt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hunderte demonstrieren bei Ozeankonferenz für Meeresschutz
Allgemeines

Es geht um nicht weniger als um die Rettung der Weltmeere. In Lissabon treffen sich Politiker, Forscher, Aktivisten und Stars zur UN-Ozeankonferenz. Schon zu Beginn wird klar: Es geht um viel.

weiterlesen...
Ex-Popstar R. Kelly muss 30 Jahre in Haft
Allgemeines

Schuldig in allen Anklagepunkten: Das hatte eine Jury im vergangenen Jahr im Missbrauchsprozess gegen R. Kelly entschieden. Jetzt ist das Strafmaß gegen den einstigen Pop-Superstar verkündet worden - und das fiel deutlich aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner