23. Februar 2022 / Aktueller Hinweis

Polizei bittet um vorsichtige Fahrweise

Fahrradprüfung der Paul-Gerhardt-Schule

Die Fahrradprüfung der Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse steht an
von VS

Heute findet die Fahrradprüfung der Viertklässlerinnen und Viertklässler der Paul-Gerhardt-Schule statt. Die Polizei bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um eine vorsichtige Fahrweise.

Pressemitteilung der Polizei Gütersloh:

Mittwoch (23.02.) wird ein aufregender Tag für die Schülerinnen und Schüler im 4. Schuljahr der Paul-Gerhardt-Schule in Gütersloh sein. Die Viertklässler dürfen beweisen, dass sie fit für den Straßenverkehr sind. Die diesjährige Radfahrprüfung findet von 08:30 - 11:30 Uhr im öffentlichen Verkehrsraum rund um die Grundschule am Südring statt.

Eine Bitte der Polizei Gütersloh an alle anderen Verkehrsteilnehmenden: Fahren Sie bitte so, wie es die Straßenverkehrsordnung vorschreibt. Insbesondere die Vorfahrtregelung sollte hierbei Beachtung finden.

Danke, dass Sie im Nahbereich der Schule besonders rücksichtsvoll fahren und damit den Kindern auf ihren Fahrrädern eine sichere und unfallfreie Fahrt über ihre Prüfstrecke ermöglichen.

Die Schülerinnen und Schüler tragen auffällige Leuchtwesten mit Startnummern.

Bildquelle: ©Pixabay.com/manfredrichter

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Allgemeines

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Portugiesische Nationalmannschaft trainiert am 14. Juni im Heidewald-Stadion
Stadt Gütersloh

Knapp 6000 Fans dürfen sich über kostenlose Karten freuen – Ausgabe von maximal vier Tickets pro Person im Rahmen...

weiterlesen...
„Mir ist wichtig, dass wir viel und offen sprechen“
Im Interview

Gespräch mit Pfarrer Thorsten Roland

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nackter Mann tötet Joggerin in Schweizer Park
Allgemeines

In Männedorf am Zürichsee ist eine Frau getötet worden. Sie wurde in einem Park vom einem nackten Mann attackiert.

weiterlesen...
Bayerisches Start-up soll Frachtgefährt fürs All entwickeln
Allgemeines

Im Herbst hatte die Esa einen Wettbewerb zur Entwicklung eines europäischen Weltraumfrachters initiiert. Nun sollen zwei Unternehmen solche Pläne entwickeln - eines davon sitzt in Bayern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner