27. Oktober 2020 / Aktueller Hinweis

Stadthalle Gütersloh vorübergehend nicht erreichbar

Notwendige Arbeiten am Traforaum

von VS

Die Stadthalle wird am morgigen Mittwoch vorübergehend nicht erreichbar sein. Die Stromversorgung wird für kurze Zeit unterbrochen, da notwendige Arbeiten anstehen.

Pressemitteilung der Kultur Räume Gütersloh:

Am Mittwoch, den 28. Oktober, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kultur Räume Gütersloh mit Dienstsitz in der Stadthalle bis 14.00 Uhr weder telefonisch noch per E-Mail erreichbar. 
 
Der Grund sind notwendige Arbeiten am Traforaum der Stadthalle, für die die Stromversorgung des Gebäudes aus Sicherheitsgründen kurzzeitig unterbrochen werden muss. Betroffen davon sind auch das Büro des Beigeordneten für Kultur und Weiterbildung, Andreas Kimpel, sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs Kultur. Die Theaterverwaltung ist währenddessen wie gewohnt zu erreichen.   

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Claus Grabke in der Hall of Fame
Wusstest du das?

Der Gütersloher wird als erster Europäer in die „Skateboarding Hall of Fame" aufgenommen!

weiterlesen...
Todesflug Rio-Paris: Kein Ende der Aufarbeitung in Sicht
Allgemeines

228 Menschen sterben 2009 bei dem Absturz einer Air-France-Maschine zwischen Rio de Janeiro und Paris mitten im Atlantik. Bald jährt sich die Katastrophe zum 15. Mal. Wie steht es um die Aufarbeitung?

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
Allgemeines

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...
Auswertung zeigt: Bodensee wird wärmer
Allgemeines

Noch lädt der Bodensee nicht zum Baden ein, aber eine Auswertung zeigt, dass das Gewässer immer wärmer wird. Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren - die Auswirkungen sind schon spürbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner