9. September 2020 / Aktueller Hinweis

Warntag am Donnerstag

Bundesweite Probealarme

©Pixabay.com
von VS

Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, werden Bundesweit an diesem Donnerstag Probealarme von verschiedenen Sirenen ertönen.

Pressemitteilung Kreis Gütersloh:

Am Donnerstag, 10. September, ertönen bei einem bundesweiten Probealarm die Sirenen im Kreis. Nach einem Beschluss der Innenministerkonferenz soll der bundesweite Warntag jährlich am zweiten Donnerstag im September durchgeführt werden.
 
Der Warntag findet vor dem Hintergrund statt, die technische Infrastruktur der Warnung in ganz Deutschland zu testen. Zusätzlich steht das Sensibilisieren der Bevölkerung für die Warnung vor Gefahren im Vordergrund. Mit dem Erklingen der Sirenen kann auf plötzlich auftretende Gefahren, etwa Großbrände oder Austritte von Gefahrenstoffen, aufmerksam gemacht werden. 
 
Am 10. September werden im Kreis Gütersloh etwa 130 Sirenen zu hören sein. Um 11 Uhr wird ein Signal zur Entwarnung in Form eines einminütigen Dauertons zu hören sein, um 11.05 Uhr ertönt ein Signal zur Warnung in einem einminütigen Heulton und um 11.10 Uhr erfolgt ein Signal zur Entwarnung mit einem wiederum einminütigen Dauerton.
 
Auch die kostenlosen Warn-Apps ‚NINA‘ des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und ‚BIWAPP‘ des Kreises Gütersloh werden am Probealarm beteiligt.
 
Bildzeile (unteres Bild):
Am Donnerstag sind nur die beiden ersten grafisch dargestellten Töne zu hören, die Entwarnung und die Warnung.

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts
Allgemeines

Seit Beginn der Pandemie zählte Corona zu Top-Themen in der Google-Suche. In diesem Jahr suchten die User aber vor allem News und Hintergründe zum Überfall Russlands auf die Ukraine.

weiterlesen...
Gericht gibt Drosten in zentralem Punkt Recht
Allgemeines

Gezielte Täuschung der Öffentlichkeit in Sachen Corona? Das darf der Hamburger Nanowissenschaftler Roland Wiesendanger dem Berliner Virologen Christian Drosten auch weiterhin nicht vorwerfen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Gewalt gegen Frauen“ offenbart noch viele Baustellen
Aktueller Hinweis

Orange Days – Aktionstag am 25. November in der Gütersloher Innenstadt.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner