1. Juni 2021 / Allgemeines

108-Kilo-Schildkröte Helmuth ist wieder mobil

Arthritis in der Schulter ist schmerzhaft. Die Schildkröte Helmuth ist dank der Erfindung eines Orthopäden jedoch wieder quietschfidel.

Das rund 100 Kilogramm schwere Schildkrötenmännchen Helmuth bewegt sich auf seinem Rollbrett durch das Gehege im Gelsenkirchener Zoo.
von dpa

Die schulterkranke 108-Kilogramm-Spornschildkröte «Helmuth» aus dem Gelsenkirchener Zoo ist wieder mobil: Dank eines kevlarverstärkten Spezial-Rollbretts krabbelt das 24 Jahre alte Tier wieder durch sein Außengehege in der «Zoom-Erlebniswelt» in Nordrhein-Westfalen.

Am Dienstag präsentierte der Zoo die geländegängige Gehhilfe erstmals öffentlich. Pfleger hoben Helmuth auf das Rollbrett, das beim Krabbeln die Schultergelenke entlastet, befestigten zwei Gurte und die Spornschildkröte zog sofort los - angelockt von Salat- und Zucchini-Futter.

Die Schildkröte leidet an Schulterarthritis. Der Bochumer Orthopädietechniker Ulrich Schade (66) hatte davon gelesen und das Rollbrett als Spezialanfertigung für das Tier gebaut.


Bildnachweis: © Roland Weihrauch/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Horses for Heroes auf den Bethel athletics
Wusstest du das?

Integratives Sportfest mit rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 696,5
Allgemeines

Das RKI registiert 98.669 Corona-Neuinfektionen. Innerhalb eines Tages sind 103 Menschen an einer Erkrankung mit dem Virus gestorben. Die Datenlage ist weiterhin undurchsichtig.

weiterlesen...
Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
Allgemeines

Was hat China im All vor? Derzeit treibt das Land den Bau der ersten eigenen Raumstation mit Hochdruck voran. Aus der amerikanischen Raumfahrtbehörde heißt es, dies sei militärische Strategie.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 696,5
Allgemeines

Das RKI registiert 98.669 Corona-Neuinfektionen. Innerhalb eines Tages sind 103 Menschen an einer Erkrankung mit dem Virus gestorben. Die Datenlage ist weiterhin undurchsichtig.

weiterlesen...
Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
Allgemeines

Was hat China im All vor? Derzeit treibt das Land den Bau der ersten eigenen Raumstation mit Hochdruck voran. Aus der amerikanischen Raumfahrtbehörde heißt es, dies sei militärische Strategie.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner