8. Juni 2021 / Allgemeines

27 Menschen sterben bei Blitzeinschlägen in Indien

In Indien steht die Monsunzeit bevor. Davor gibt es oft starke Gewitter. Dabei kam es jetzt zu etlichen Todesfällen.

Eine dichte Gewitterfront braut sich in Kalkutta zusammen.
von dpa

Bei Blitzeinschlägen sind in Indien mindestens 27 Menschen gestorben. Die meisten von ihnen seien direkt vom Blitz getroffen worden, andere von einstürzenden Hütten oder Bäumen, sagte ein Mitarbeiter der zuständigen Katastrophenschutzbehörde der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag.

Die meisten Opfer der Blitze am Montagabend in sechs Bezirken im Bundesstaat Westbengalen seien Bauern und andere Leute, die sich im Freien aufgehalten hätten.

Heftige Stürme mit Gewittern vor der Monsunzeit sind in Indien nichts ungewöhnliches. Der Katastrophenschutzmitarbeiter sagte, dass dabei normalerweise aber deutlich weniger Menschen sterben würden. Premierminister Narendra Modi kündete an, dass nächste Angehörige der Opfer rund 2254 Euro (200 000 Rupien) und Verletzte 564 Euro (50 000 Rupien) erhalten würden.

Das heftige Unwetter hatte auch zu Turbulenzen bei Flügen geführt. Dabei sind laut indischen Medienberichten mindestens acht Passagiere eines Inlandsflug zur Hauptstadt des betroffenen Bundesstaates, Kolkata, verletzt worden. Für die kommenden Tage wurden weitere Stürme vorausgesagt.


Bildnachweis: © Santarpan Roy/ZUMA Wire/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Einfamilienhaus
Polizeimeldung

Die Polizei sucht Zeugen

weiterlesen...
Kreis setzt neue Quarantäneregeln um, Quarantäne für viele ausgesetzt
Aktuell

Frei testen nach sieben Tagen mit PCR-Test möglich

weiterlesen...
Verlängerung des Bändchen-Systems in Gütersloh
Aktueller Hinweis

Bändchen in einer Farbe für die ganze Woche gültig.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Vulkan in Tonga: Insel sendet Notsignal - Schiffe entsendet
Allgemeines

Nach dem Ausbruch eines Untersee-Vulkans im Pazifik ist die Zahl möglicher Opfer weiter unklar. Einige Inseln schicken nun Notsignale. Und Neuseeland antwortet.

weiterlesen...
Bringt Omikron die Testinfrastruktur ins Wanken?
Allgemeines

Corona-Tests sorgen für etwas Gewissheit in der Pandemie. Wegen der in die Höhe schnellenden Zahlen werden es mehr und mehr. Reichen die PCR-Tests? Und kommen die Labore beim Auswerten noch nach?

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Vulkan in Tonga: Insel sendet Notsignal - Schiffe entsendet
Allgemeines

Nach dem Ausbruch eines Untersee-Vulkans im Pazifik ist die Zahl möglicher Opfer weiter unklar. Einige Inseln schicken nun Notsignale. Und Neuseeland antwortet.

weiterlesen...
Bringt Omikron die Testinfrastruktur ins Wanken?
Allgemeines

Corona-Tests sorgen für etwas Gewissheit in der Pandemie. Wegen der in die Höhe schnellenden Zahlen werden es mehr und mehr. Reichen die PCR-Tests? Und kommen die Labore beim Auswerten noch nach?

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner