18. Oktober 2019 / Allgemeines

46 Haushalte sind in der Molkereistraße praktisch von der Außenwelt abgeschnitten

Seit fast 3 Monaten offline

Hier haben wir die zeitliche Abfolge:

  • Im Mai 2017 wurde der Vorderbrüggen Bau GmbH im städtebaulichen Vertrag der Stadt Gütersloh ein Breitbandanschluss für das Projekt vorgeschrieben.
  • Am 18.10.2017 bekamen wir den positiven Eingangsbescheid der Telekom, dass alle Unterlagen vorliegen und die nun arbeiten können.

  • 21.03.2017 erhielten wir die Rechnung für den Anschluss.

  • In einer Vielzahl von Telefonaten mit verschiedenen Personen bei der Telekom, wurden uns Fertigstellungstermine von Mai 2019 versprochen. Dieser Termin wurde mehrfach nach hinten geschoben mit der aktuellen Aussage, dass der Anschluss für den Kunden angeblich ab Ende Oktober 2019 buchbar wird.

  • Es sind betrifft insgesamt 46 Wohneinheiten und 6 Ladeneinheiten betroffen.
  • Die Aufschaltung der Brandmeldeanlage der Tiefgarage musste auf anderen und kostenintensiven Wegen realisiert werden, da kein Anschluss vorhanden ist. Ohne Aufschaltung der BMA, keine Nutzung.

  • Die Telekom verzögert bei jeder einzelnen Baustelle die Hausanschlüsse.
     

Meistgelesene Artikel

Warnung vor starkem Schneefall am Wochenende
Aktueller Hinweis

Der Deutsche Wetterdienst empfiehlt, Vorkehrungen zu treffen

weiterlesen...
Konzept zur Nachholung der Müllabfuhr
Müllabfuhr

Nachholung ab dem 22. Februar

weiterlesen...
Drogerieeinbruch in Avenwedde
Polizeimeldung

Polizei sucht Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Oster-Ferienspiele: Anmeldephase gestartet
Aktuell

Anmeldungen bis zum 14. März nur online

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Jugendämter kooperieren für abwechslungsreiches Bildungsprogramm
Allgemeines

Lehrgänge für Aktive in Kinder- und Jugendarbeit

weiterlesen...
Stadt gibt kostenlose Wildblumensamen-Mischung aus
Allgemeines

Interessenten melden sich bei der Umweltberatung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner