11. September 2021 / Allgemeines

49 Millionen Euro aus dem Eurojackpot gehen nach Bayern

Drei Menschen aus Deutschland haben beim Eurojackpot einen Millionen-Betrag gewonnen. Die bei Weitem größte Summe geht nach Bayern.

Ein Mann füllt einen Eurojackpot-Lotterieschein aus. Symbolbild
von dpa

Der Eurojackpot wurde geknackt: Eine Spielerin oder ein Spieler aus Bayern hat rund 49 Millionen Euro gewonnen. Mit den Gewinnzahlen 2, 14, 18, 23 und 42 und den Eurozahlen 5 und 10 erzielte sie oder er bei der Ziehung am Freitag 49.327.084,70 Euro, wie Westlotto mitteilte.

Zwei einstellige Millionengewinne gingen in den Südwesten und Norden: Tipper in Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein kamen auf jeweils 1.170.614,70 Euro. Die Chance, beim Eurojackpot die höchste Klasse zu knacken, liegt bei rund 1 zu 95 Millionen.


Bildnachweis: © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Änderungen bei der Laubabfuhr
Aktueller Hinweis

Sammlung startet Anfang November

weiterlesen...
Straßenkünstler, Kinderflohmarkt und Kindermusikfestival
Veranstaltung

Die Michaeliswoche lädt die ganze Familie in die Innenstadt ein

weiterlesen...
Ermitteln wie ein Detektiv
Für die ganze Familie

Ein Spiel für die ganze Familie

weiterlesen...

Neueste Artikel:

RKI registriert 16.077 Corona-Neuinfektionen
Allgemeines

Die Inzidenz ist in Deutschland den achten Tag in Folge gestiegen. Laut RKI liegt sie aktuell bei 85,6.

weiterlesen...
Sturm «Ignatz» fegt über Deutschland - Wetterdienst warnt
Allgemeines

Der erste starke Herbststurm des Jahres zieht über Deutschland. Im Laufe des Tages werden Sturmböen und mancherorts sogar Orkanböen erwartet. Im Norden sind «kurzlebige Tornados» nicht ausgeschlossen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

RKI registriert 16.077 Corona-Neuinfektionen
Allgemeines

Die Inzidenz ist in Deutschland den achten Tag in Folge gestiegen. Laut RKI liegt sie aktuell bei 85,6.

weiterlesen...
Sturm «Ignatz» fegt über Deutschland - Wetterdienst warnt
Allgemeines

Der erste starke Herbststurm des Jahres zieht über Deutschland. Im Laufe des Tages werden Sturmböen und mancherorts sogar Orkanböen erwartet. Im Norden sind «kurzlebige Tornados» nicht ausgeschlossen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner