5. August 2023 / Allgemeines

Aktion von Internet-Stars führt zu Chaos in New York

Bei Youtube und Twitch haben sie Millionen von Fans - jetzt löst eine Aktion der Streamer Kai Cenat und Fanum mitten in Manhattan einen Großeinsatz der Polizei aus. Es könnte zur Anklage kommen.

Eine Rauchbombe soll die Menschenmenge auf dem Platz zerstreuen.
von dpa

Eine Aktion zweier Internet-Stars hat in New York zu einem Chaos mit Tausenden Menschen und einem Großeinsatz der Polizei geführt. Die beiden Internet-Stars Kai Cenat und Fanum, die bei Plattformen wie YouTube und Twitch Millionen von Fans haben, hatten übereinstimmenden US-Medienberichten zufolge versprochen, gestern Nachmittag (Ortszeit) auf dem Union Square mitten in Manhattan Geschenke wie Spielekonsolen oder Computer zu verteilen.

Schon vor der angekündigten Startzeit versammelten sich auf dem Platz Hunderte und schließlich Tausende hauptsächlich jüngere Menschen. Als die Aktion dann nicht wie geplant startete, begannen viele Menschen nach Angaben der Polizei den Verkehr aufzuhalten und mit Gegenständen zu schmeißen. Die Polizei reagierte mit einem Großeinsatz auf die vorab nicht regelgerecht angemeldete Aktion und konnte die Lage schließlich wieder beruhigen. Rund 65 Menschen seien festgenommen worden.

Bürgermeister Eric Adams bedankte sich bei der New Yorker Polizei (NYPD) dafür, die Situation so schnell wieder unter Kontrolle gebracht zu haben. «Ich möchte, dass unsere Straßen voller Leben und Freude sind. Aber sie müssen sicher sein. Das ist das wichtigste.» Details zu möglichen Verletzten wurden zunächst nicht mitgeteilt. Internet-Star Cenat sei aus der Menge herausgebracht und befragt worden, teilte die NYPD mit. Ihn erwarte eine Anklage.


Bildnachweis: © Mary Altaffer/AP
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Allgemeines

Ob «Tribute von Panem», «Das dreckige Dutzend» oder «M.A.S.H»: Donald Sutherland brillierte jahrzehntelang in den verschiedensten Rollen. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 88 Jahren gestorben.

weiterlesen...
2. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: MK Düppel in Gütersloh
Polizeimeldung

Kriminalität 2. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: MK Düppel in...

weiterlesen...
Endspurt beim Bau der ersten vier neuen Schulgebäude
Stadt Gütersloh

Zukunftsfähige Schulen Gütersloh: Projekt schafft insgesamt zwölf Erweiterungsbauten.

weiterlesen...

Neueste Artikel

BMW-Fahrer verunfallt auf der Verler Straße - Zeugenaufruf
Polizeimeldung

Verkehr BMW-Fahrer verunfallt auf der Verler Straße - Zeugenaufruf Die Polizei Gütersloh sucht den Fahrer eines...

weiterlesen...
 Unfall in Gütersloh-Spexard - Zeugen für Unfallflucht gesucht
Polizeimeldung

Verkehr Unfall in Gütersloh-Spexard - Zeugen für Unfallflucht gesucht Dienstagabend (09.07., 19.38 Uhr) stürzte...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Prozess gegen Alec Baldwin eingestellt - Tränen im Gericht
Allgemeines

Tränen der Erleichterung im Gericht von Santa Fe - Alec Baldwin ist ein freier Mann. Das Verfahren gegen den Schauspieler wegen fahrlässiger Tötung wurde überraschend eingestellt.

weiterlesen...
Mutmaßliches Tötungsdelikt in Bayern - Fahndung nach Täter
Allgemeines

Die Polizei findet einen toten Mann in einem Anwesen am Ammersee - und geht von einem Gewaltdelikt aus. Die Fahndung nach dem flüchtigen Täter läuft auf Hochtouren.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner