24. April 2019 / Allgemeines

Als „Stadtexperte“ Teil der Denklabore werden

Den Digitalen Aufbruch Gütersloh aktiv mitgestalten – Bis zum 5. Mai bewerben

Presseinfo Kreis Gütersloh
Mitgestalten, wo und wie Gütersloh in Zukunft digital werden soll! Als Experte oder Expertin des Alltags mit Ideen und Impulsen aktiv die Entwicklung einer Digitalen Agenda für Gütersloh unterstützen! Gesucht werden „Stadtexperten“ für die Mitarbeit in einem der „Denklabore“ zu den Themen „Bildung und Kultur in der digitalen Welt“„Vernetzte Mobilität“, „Neue digitale Öffentlichkeit“, „Zukunft der Arbeit“ und „Nachhaltige Lebenswelten“. Die öffentlich tagenden Denklabore sind der Ort, um im engen Austausch mit weiteren ausgewählten Fachleuten Ideen zu entwickeln und Lösungen für den Arbeitsprozess einer Digitalen Agenda Gütersloh zu erarbeiten. Bis zum 5. Mai läuft der Aufruf – der „Open Call“ – für die Bewerbung.
 
Die Voraussetzung zum „Stadtexperten“ erfüllen alle, die für die einzelnen Themen, salopp gesagt, „brennen“: ein besonderer beruflicher oder persönlicher Zugang zu einem der Themen, eine besondere Expertise oder eine Projektidee, der Wille, sich besonders für den Digitalen Aufbruch Gütersloh zu engagieren und die Bereitschaft, kontinuierlich und aktiv über die kommenden zwei Jahre dabei zu sein, sind hier zu nennen. Dabei bleibt der unmittelbare Zeitaufwand überschaubar: Zweimal im Jahr, zwischen Mai und November finden die Denklabore statt, begleitet werden sie von einem „Paten-Tandem“, bestehend aus den Mitgliedern des Verwaltungsvorstands der Stadt Gütersloh und „externen“ Fachleuten.
 
Alle Infos, Termine und die Anmeldung zu den Denklaboren unter www.digitaler-aufbruch-guetersloh.de. Dort gibt es auch alle Informationen zum gesamten Beteiligungsprozess des „Digitalen Aufbruchs Gütersloh“ und seinen Zielen.
 
Grafiken
Stadtwissen, Zukunftswissen und Spezialwissen vernetzen, Expertenwissen und öffentliche Beteiligung verschränken: So ist der Prozess zur Erarbeitung einer Digitalen Agenda für Gütersloh aufgebaut.
 
Bild:
Stadtexperte werden und sich bis zum 5. Mai auf www.digitaler-aufbruch-guetersloh.de anmelden.

Meistgelesene Artikel

Corona-Krisenstab beschließt Maßnahmen
Aktuell

Kitas und Schulen werden geschlossen, kein genereller Lockdown

weiterlesen...
Lockdown im Kreis Gütersloh bis zum 30. Juni
Aktuell

Es gelten grundsätzlich die Kontaktbeschränkungen vom März 2020

weiterlesen...
Sexuelle Handlungen an 13-Jähriger - Tatverdächtiger durch die Kriminalpolizei Gütersloh ermittelt
Polizeimeldung

Am Sonntag (07.06.) kam es in Gütersloh zu sexuellen Handlungen eines erwachsenen Mannes

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Eingeschränkte Öffnung der Ausländerbehörde des Kreises
Allgemeines

Abholen von Aufenthaltstiteln mit Einladung und Termin möglich

weiterlesen...
Kfz-Zulassungen nur mit Online-Terminen
Allgemeines

Welche Dienstleistungen einen Termin erfordern

weiterlesen...