23. März 2022 / Allgemeines

Ausgangssperre wegen «Spring Break»-Chaos

In Scharen strömen sie in den Semesterferien nach Florida, um ausgelassene Partys zu feiern. Alkohol und laute Musik gibt es im Überfluss - und manche Grenze wird dabei überschritten.

Ein Fahrzeug der Miami Beach Police bahnt sich den Weg durch die Menschenmenge.
von dpa

Nach Chaos und Gewalt bei den «Spring Break» genannten Semesterferien in Miami Beach im US-Bundesstaat Florida hat die Stadt eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. Der Stadtrat von Miami Beach stimmte der Maßnahme einstimmig zu.

Die Ausgangssperre für Gegenden wie der berühmten Partymeile Ocean Drive in South Beach gilt ab Donnerstag jeweils nachts zwischen 0.01 Uhr (Ortszeit/5.00 Uhr MEZ) und 6.00 Uhr, wie lokale Medien berichteten. Sie endet demnach vorerst am Sonntagmorgen. Der Stadtrat machte bei seiner Sitzung allerdings deutlich, dass die Maßnahme für das darauf folgende Wochenende wieder in Kraft gesetzt werden könnte, sollte die Lage erneut außer Kontrolle geraten.

Am Wochenende waren bei zwei Vorfällen mindestens fünf Menschen in Miami Beach durch Schüsse verletzt worden. Zur «Spring Break» reisen jedes Jahr massenhaft Feiernde nach Miami Beach. Bereits im vergangenen Jahr hatten ausufernde Straßenpartys, Vandalismus und Schlägereien dazu geführt, dass die Stadt den Notstand erklärte und eine nächtliche Ausgangssperre verhängt.

In diesem Jahr wurden nach einem Bericht des US-Senders CNN mindestens neun Polizisten seit Beginn der «Spring Break» im Februar verletzt.


Bildnachweis: © Daniel A. Varela/Miami Herald/TNS via ZUMA Press Wire/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Horses for Heroes auf den Bethel athletics
Wusstest du das?

Integratives Sportfest mit rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

weiterlesen...
Besucher bewirft Vitrine der «Mona Lisa» mit Torte
Allgemeines

Leonardo da Vincis «Mona Lisa» ist das vielleicht berühmteste Gemälde der Welt. Bei einem «Tortenattentat» wurde das Werk glücklicherweise nicht beschädigt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

RKI registriert 133.950 Corona-Neuinfektionen
Allgemeines

Mit einem Wert von 646,3 ist die Sieben-Tage-Inzidenz etwas höher als gestern. Innerhalb von 24 Stunden sind 175 Menschen an einer Corona-Erkrankung gestorben. Die Datenlage ist weiter undurchsichtig.

weiterlesen...
Strafmaßverkündung im Missbrauchsprozess gegen R. Kelly
Allgemeines

Schuldig in allen Anklagepunkten: Das entschied eine Jury vergangenes Jahr im Missbrauchsprozess gegen R. Kelly. Nun soll das Strafmaß verkündet werden - eine lange Haftstrafe ist möglich.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

RKI registriert 133.950 Corona-Neuinfektionen
Allgemeines

Mit einem Wert von 646,3 ist die Sieben-Tage-Inzidenz etwas höher als gestern. Innerhalb von 24 Stunden sind 175 Menschen an einer Corona-Erkrankung gestorben. Die Datenlage ist weiter undurchsichtig.

weiterlesen...
Strafmaßverkündung im Missbrauchsprozess gegen R. Kelly
Allgemeines

Schuldig in allen Anklagepunkten: Das entschied eine Jury vergangenes Jahr im Missbrauchsprozess gegen R. Kelly. Nun soll das Strafmaß verkündet werden - eine lange Haftstrafe ist möglich.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner