29. Oktober 2018 / Allgemeines

Ausstellung „Baustelle Kunst 2019“

Gütersloher Künstler können sich anmelden

Ausstellung „Baustelle Kunst 2019“

Der Fachbereich Kultur und Sport der Stadt Gütersloh bietet Gütersloher Künstlerinnen und Künstlern im kommenden Jahr die Möglichkeit, sich und ihre Werke zu präsentieren.
Vom 18. Mai bis 25. August wird in der Galerie im Forum der Stadthalle Gütersloh die Ausstellung „Baustelle Kunst 2019“ zu sehen sein. Dabei soll ein Teil des Konzeptes bildende Kunst und Kunst im öffentlichen Raum mit dieser Gemeinschaftsausstellung umgesetzt werden.
Zur langen Nacht der Kunst am 18. Mai ist die Ausstellungseröffnung geplant. Ein erstes Informationsgespräch findet am Donnerstag, den 8. November um 18 Uhr im Raum K 21 (2. Obergeschoss) der Stadthalle Gütersloh statt. Ein weiteres Treffen ist dort am Montag, 14. Januar um 18 Uhr geplant.
Im Anschluss an diese Informationsgespräche können sich die Künstler zur Teilnahme an der Ausstellung anmelden. Anmeldeschluss ist der 1. März 2019. Weitere Infos gibt es bei Andrea Wistuba oder Inga Michaelis unter Telefon 82-3566 und 82-3656.

Meistgelesene Artikel

Neue Kita „Ahornallee“ bietet 88 Kindern Betreuung in modernem Gebäude
Für die ganze Familie

Stadt Gütersloh hat nun 4228 Betreuungsplätze im Angebot

weiterlesen...
Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ex-Polizist stürmt in Thailand Kindertagesstätte
Allgemeines

Entsetzen in Thailand: Ein ehemaliger Polizist stürmt in eine Kita und eröffnet das Feuer. Unter den Dutzenden Toten sind viele Kinder.

weiterlesen...
In Südafrika getöteter Tourist stammte aus Fulda
Allgemeines

Der Fahrer des Wagens, der kurz vor dem Kruger-Nationalpark überfallen worden ist, stammt aus Hessen. Der Mann starb am Tatort.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ex-Polizist stürmt in Thailand Kindertagesstätte
Allgemeines

Entsetzen in Thailand: Ein ehemaliger Polizist stürmt in eine Kita und eröffnet das Feuer. Unter den Dutzenden Toten sind viele Kinder.

weiterlesen...
In Südafrika getöteter Tourist stammte aus Fulda
Allgemeines

Der Fahrer des Wagens, der kurz vor dem Kruger-Nationalpark überfallen worden ist, stammt aus Hessen. Der Mann starb am Tatort.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner