19. November 2022 / Allgemeines

Auto in Baugrube löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Ein Autofahrer ist beim Rangieren einer Baugrube zu nahe gekommen und drohte hineinzurutschen. Die Feuerwehr sicherte den Wagen.

Das Auto am Rand der Baugrube.
von dpa

Mit einem Großeinsatz hat die Feuerwehr im rheinland-pfälzischen Simmertal ein Auto vor dem Absturz in eine Baugrube bewahrt. Ein Anwohner war am Samstagvormittag beim Rangieren der Grube zu nahe gekommen, konnte sich aber rechtzeitig aus dem Wagen retten.

In der sehr steilen Straße werden derzeit neue Versorgungsleitungen verlegt. Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug am Abgrund, wie der Einsatzleiter Markus Schlarb berichtete. Der Wagen sollte später mit einem Autokran geborgen werden. Rund 40 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Auch Polizei und Rettungsdienst waren alarmiert.


Picture credit: © Sebastian Schmitt/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Indonesischer Vulkan Semeru bricht am Jahrestag erneut aus
Allgemeines

Der Semeru auf der indonesischen Insel Java speit wieder verstärkt, nun ist der Vulkan in der von Naturkatastrophen gebeutelten Region erneut ausgebrochen.

weiterlesen...
Tödliche Bedrohung: Great Smog in London vor 70 Jahren
Allgemeines

Im Dezember 1952 legt sich fünf Tage lang eine schwere Dunstglocke aus Rauch und Nebel über London. Der Great Smog fordert wohl 12.000 Menschenleben. Er bringt auch die Wende im Umgang mit Atemluft.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Indonesischer Vulkan Semeru bricht am Jahrestag erneut aus
Allgemeines

Der Semeru auf der indonesischen Insel Java speit wieder verstärkt, nun ist der Vulkan in der von Naturkatastrophen gebeutelten Region erneut ausgebrochen.

weiterlesen...
Tödliche Bedrohung: Great Smog in London vor 70 Jahren
Allgemeines

Im Dezember 1952 legt sich fünf Tage lang eine schwere Dunstglocke aus Rauch und Nebel über London. Der Great Smog fordert wohl 12.000 Menschenleben. Er bringt auch die Wende im Umgang mit Atemluft.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner