30. August 2022 / Allgemeines

Babyleiche in Weiher im Westerwald gefunden

Ein Angler hat in einem Weiher im Kreis Altenkirchen (Rheinland-Pfalz) eine Tasche mit einem toten Säugling gefunden. Wurde das Baby getötet? Der Leichnam wird nun obduziert.

Im Oberirsener Weiher im Kreis Altenkirchen (Westerwald) wurde ein Baby am Montagabend tot geborgen.
von dpa

Ein totes Baby ist in einem Weiher in Oberirsen im Westerwald gefunden worden. Der Säugling sei am Montagabend in einer Tasche in dem Dorf im Kreis Altenkirchen entdeckt worden, sagte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Koblenz am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Koblenz teilte mit, dass ein Angler den toten Säugling im Landkreis Altenkirchen gefunden habe. Die Obduktion des Leichnams sei in Auftrag gegeben worden. «Dies dient zunächst der Prüfung, ob das Kind Opfer eines Tötungsdelikts geworden ist. Nach dem Ergebnis der Obduktion kann erst beurteilt werden, ob und wenn ja welche Ermittlungen zu veranlassen sind», erklärte der Oberstaatsanwalt.

Ein Anwohner erzählte, die Tasche sei mit Steinen beschwert gewesen. Zuvor hatte die «Rhein-Zeitung» darüber berichtet.


Bildnachweis: © Sascha Ditscher/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Jetzt telefonisch buchen: Die Saunawelt in Gütersloh
Good Vibes

Die Physiotherapie Praxis Potrykus & Kowalska bietet euch pure Entspannung

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Studie: Mehr als 100 Missbrauchsfälle bei Pfadfindern
Allgemeines

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland sind bei den Pfadfindern. Auch dort gab es sexuelle Übergriffe. Diese sind nun erstmals in einer bundesweiten Studie aufgearbeitet worden.

weiterlesen...
Milder und bewölkter Frühlingsanfang erwartet
Allgemeines

Am 1. März ist meteorologischer Frühlingsbeginn. Ein Kälteeinbruch ist den Vorhersagen nach nicht in Sicht. Ein Tief über Westeuropa sorgt für einen besonders milden Start in die neue Jahreszeit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Studie: Mehr als 100 Missbrauchsfälle bei Pfadfindern
Allgemeines

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland sind bei den Pfadfindern. Auch dort gab es sexuelle Übergriffe. Diese sind nun erstmals in einer bundesweiten Studie aufgearbeitet worden.

weiterlesen...
Milder und bewölkter Frühlingsanfang erwartet
Allgemeines

Am 1. März ist meteorologischer Frühlingsbeginn. Ein Kälteeinbruch ist den Vorhersagen nach nicht in Sicht. Ein Tief über Westeuropa sorgt für einen besonders milden Start in die neue Jahreszeit.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner