8. Juni 2019 / Allgemeines

Baustelle Kunst: Gütersloher Künstler stellen gemeinsam aus

Ausstellung bis zum 25. August in der Galerie im Forum der Stadthalle Gütersloh

Baustelle Kunst: Gütersloher Künstler stellen gemeinsam aus
Ausstellung bis zum 25. August in der Galerie im Forum der Stadthalle Gütersloh
 
Gütersloh (gpr).47 Künstlerinnen und Künstler aus dem Kreis Gütersloh repräsentieren bei der Ausstellung „Baustelle Kunst“ noch bis zum 25. August in der Galerie im Forum der Stadthalle Gütersloh eine Auswahl ihrer Werke. Die Gemeinschaftsausstellung der bildenden Künstler wird durch den Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh ermöglicht und zeigt die Vielfalt und Einzigartigkeit der Gütersloher Kunstszene.
 
„Es ist sehr schön regional auszustellen und die Aufmerksamkeit auf die Kunst in Gütersloh zu richten“, erklärt Mitausstellerin Franziska Jäger. „Zum Künstlersein gehört auch der Austausch mit anderen Schaffenden dazu“, ergänzt sie. Die vielfältigen Kunstobjekte der Gemeinschaftsausstellung bieten Jäger außerdem neue Inspirationen und Ideen für eigene Projekte. Dem stimmt auch Christoph Kintscher zu, er arbeitet mit der Airbush-Technik und freut sich innerhalb der Ausstellung auch andere Techniken kennenzulernen und mit der Interessensgemeinschaft aus Gütersloher Künstlern zusammenzukommen.  
 
Bereits zum dritten Mal findet die Gemeinschaftsausstellung in der Stadthalle Gütersloh statt und bietet den Künstlerinnen und Künstlern die Chance sich gemeinsam mit ihren Werken zu präsentieren. Unter dem Titel „Baustelle Kunst“ wird mit abwechslungsreichen Werken gezeigt, dass Kunst, ähnlich wie eine Baustelle, immer im Wandel ist. Die Ausstellung  ist Teil des Konzepts Bildende Kunst und Kunst im öffentlichen Raum des Fachbereichs Kultur und soll die Wahrnehmung der Kunstschaffenden in Gütersloh stärken. „In den letzten Jahren habe ich bereits gute Erfahrungen bei der Zusammenarbeit gemacht“, berichtet Künstlerin Christina Meißner. Ein Grund auch in diesem Jahr mit ihrer Skulptur Teil der Ausstellung zu sein. „Außerdem möchte ich mit den anderen Künstlern aus dem Raum Gütersloh in Kontakt bleiben“, ergänzt sie.  Premiere feierte die Ausstellung bereits bei der Veranstaltung „Langenachtderkunst“. „Die Atmosphäre an dem Abend war wirklich toll“, freut sich Holzbildhauer Andrzej Duda aus Isselhorst über den erfolgreichen Abend.
 
BU: Künstlerinnen und Künstler aus dem Kreis Gütersloh stellen bei der Gemeinschaftsausstellung „Baustelle Kunst“ in der Stadthalle gemeinsam aus.
 
BU2: Titelmotiv Baustelle Kunst; Fotonachweis: CL. / photocase.de

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
16 Stationen öffnen am Tag des offenen Denkmals
Veranstaltung

11. September: Viel Programm und Sonderführungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

36-Jähriger in Dormagen erschossen - Zweite Leiche entdeckt
Allgemeines

In einem Kiosk in Dormagen fallen Schüsse. Menschen werden Zeugen der Erschießung eines 36-jährigen Mannes. Wenig später ist auch der mutmaßliche Schütze tot.

weiterlesen...
Methanausstoß beim Abfackeln von Erdgas höher als angenommen
Allgemeines

Bei der Ölförderung wird Erdgas freigesetzt und als Nebenprodukt ungenutzt verbrannt. Die Praxis ist umstritten. Eine Studie zeigt, dass die Klimawirkung womöglich größer ist als bisher gedacht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

36-Jähriger in Dormagen erschossen - Zweite Leiche entdeckt
Allgemeines

In einem Kiosk in Dormagen fallen Schüsse. Menschen werden Zeugen der Erschießung eines 36-jährigen Mannes. Wenig später ist auch der mutmaßliche Schütze tot.

weiterlesen...
Methanausstoß beim Abfackeln von Erdgas höher als angenommen
Allgemeines

Bei der Ölförderung wird Erdgas freigesetzt und als Nebenprodukt ungenutzt verbrannt. Die Praxis ist umstritten. Eine Studie zeigt, dass die Klimawirkung womöglich größer ist als bisher gedacht.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner