25. August 2019 / Allgemeines

Beratung für Unternehmen und Gründer

pro Wirtschaft GT lädt zur Sprechstunde am 28. August in Werther (Westf.) ein

Kreis Gütersloh. Die „proWi-Sprechstunde“ in Werther (Westf.) findet am Mittwoch, 28. August, von 13 bis 16 Uhr im Rathaus statt. Das Angebot der pro Wirtschaft GT richtet sich an Existenzgründer und junge sowie alteingesessene Unternehmen. Die Beratungsinhalte reichen von Fördermittelberatung für Existenzgründungen oder Innovations- und Digitalisierungsprojekte über die Vermittlung von ehrenamtlichen Mentoren bis hin zur Unterstützung im Krisenfall oder Maßnahmen zur (Weiter-) Entwicklung einer familienfreundlichen Unternehmenskultur. Die Beratung ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber unbedingt erforderlich. Ansprechpartnerin ist Aleksandra Blagojević, Telefon: 05241 851089, E-Mail: a.blagojevic@prowi-gt.de.
 
Weitere Informationen und die Dienstleistungen und Beratungsangebote der Kreiswirtschaftsförderung gibt es auf www.prowi-gt.de.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Claus Grabke in der Hall of Fame
Wusstest du das?

Der Gütersloher wird als erster Europäer in die „Skateboarding Hall of Fame" aufgenommen!

weiterlesen...
Todesflug Rio-Paris: Kein Ende der Aufarbeitung in Sicht
Allgemeines

228 Menschen sterben 2009 bei dem Absturz einer Air-France-Maschine zwischen Rio de Janeiro und Paris mitten im Atlantik. Bald jährt sich die Katastrophe zum 15. Mal. Wie steht es um die Aufarbeitung?

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kooperative Kontrollen des Hauptzollamts Bielefeld, der Stadt Gütersloh, des Kreises Gütersloh und der Kreispolizeibehörde Gütersloh - Bargeld beschlagnahmt
Polizeimeldung

Kriminalität Kooperative Kontrollen des Hauptzollamts Bielefeld, der Stadt Gütersloh, des Kreises Gütersloh und der...

weiterlesen...
Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
Allgemeines

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
Allgemeines

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...
Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Allgemeines

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner