6. Dezember 2023 / Allgemeines

Brennende Stände: Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz geräumt

Zwei Verkaufsstände waren am Abend in Flammen aufgegangen. Ein Betreiber wurde dabei leicht verletzt. Die Brandursache war zunächst unklar.

Der Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz wurde am Abend von der Polizei abgesperrt.
von dpa

Der Weihnachtsmarkt am Berliner Alexanderplatz ist nach einem Brand geräumt und vorzeitig geschlossen worden. Ein Mensch sei leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht worden, nachdem am Abend zwei Verkaufsstände in Flammen aufgegangen waren, sagte ein Polizeisprecher. Demnach handelt es sich bei dem Verletzten vermutlich um den Betreiber einer der in Brand geratenen Buden aus Holz.

«Das Feuer ist gelöscht», teilte die Berliner Feuerwehr rund eine halbe Stunde nach Ausbruch des Feuers über den Nachrichtendienst X mit. «Die Einsatzstelle ist unter Kontrolle!» Die Brandursache war zunächst unklar, die Polizei ermittelt. Zunächst hatte die «Bild» (Online) über den Vorfall berichtet.


Bildnachweis: © Paul Zinken/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Jetzt telefonisch buchen: Die Saunawelt in Gütersloh
Good Vibes

Die Physiotherapie Praxis Potrykus & Kowalska bietet euch pure Entspannung

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...

Neueste Artikel

Briten stellen 5,7 Tonnen Kokain auf Weg nach Hamburg sicher
Allgemeines

Es ist der bisher größte Fund sogenannter Klasse-A-Drogen in Großbritannien: 5,7 Tonnen Kokain im Wert von 525 Millionen Euro. Das Rauschgift war auf dem Weg nach Deutschland.

weiterlesen...
Vier Tote bei Brand in Valencia - weitere Opfer befürchtet
Allgemeines

Das Feuer breitet sich rasend schnell im Hochhaus aus. Mindestens vier Menschen sterben. Das Unglück weckt düstere Erinnerungen an eine Brandkatastrophe in London.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Briten stellen 5,7 Tonnen Kokain auf Weg nach Hamburg sicher
Allgemeines

Es ist der bisher größte Fund sogenannter Klasse-A-Drogen in Großbritannien: 5,7 Tonnen Kokain im Wert von 525 Millionen Euro. Das Rauschgift war auf dem Weg nach Deutschland.

weiterlesen...
Vier Tote bei Brand in Valencia - weitere Opfer befürchtet
Allgemeines

Das Feuer breitet sich rasend schnell im Hochhaus aus. Mindestens vier Menschen sterben. Das Unglück weckt düstere Erinnerungen an eine Brandkatastrophe in London.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner