31. August 2019 / Allgemeines

Das Team von Schröder's Haushaltshilfen absolvierte das Fahrsicherheitstraining erfolgreich!

Ab sofort können die Mitarbeiter noch schneller & sicherer von einem Kunden zum anderen.

Um noch schneller und sicherer von einem Kunden zum anderen kommen zu können, nahm das gesamte Team von Schröder's Haushaltshilfen an einem Fahrsicherheitstraining teil.
Das Training fand an der Verkehrswacht Gütersloh statt. Einen ganzen Tag lang durchquerten alle Teammitglieder einen Parcour mit verschiedenen Gefahrensituationen, wie beispielsweise Aquaplaning, Slalomfahrten oder auch Kreisbahnfahrten.
Das Training war nicht nur äußerst effizient, sondern hat den Teilnehmern auch sichtlich Spaß gemacht.

Wir finden dieses Engagement super und freuen uns schon auf den nächsten Besuch bei Schröder's Haushaltshilfen!
Ab sofort noch schneller & sicherer bei dem nächsten Kunden.

Meistgelesene Artikel

Öffentlichkeitsfahndung - Gütersloher vermisst
Polizeimeldung

Fahndung mit erhöhtem Kräfteansatz

weiterlesen...
Vegetarische One-Pot-Pasta
Rezepte

Damit trifft man jeden Geschmack

weiterlesen...
Schwerer Verkehrsunfall auf der Nordhorner Straße
Polizeimeldung

Mehrere Verletzte und hoher Gesamtschaden

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Sicherheitsbehörden besorgt wegen gefälschter Impfpässe
Allgemeines

Das Dokument sei «alles andere als fälschungssicher», sagt Polizeichef Wendt und hält deshalb den Zugriff auf die digitalen Informationen des RKI, unter anderem für Grenzbeamte, sinvoll.

weiterlesen...
Nach Angriff auf Schule in Kasan: 23 Verletzte in Kliniken
Allgemeines

Am Tag nach der blutigen Tat herrschen in Russland Trauer und Fassungslosigkeit. Warum hat ein 19-Jähriger in einer Schule um sich geschossen? Die Ermittler suchen nach Antworten.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Sicherheitsbehörden besorgt wegen gefälschter Impfpässe
Allgemeines

Das Dokument sei «alles andere als fälschungssicher», sagt Polizeichef Wendt und hält deshalb den Zugriff auf die digitalen Informationen des RKI, unter anderem für Grenzbeamte, sinvoll.

weiterlesen...
Nach Angriff auf Schule in Kasan: 23 Verletzte in Kliniken
Allgemeines

Am Tag nach der blutigen Tat herrschen in Russland Trauer und Fassungslosigkeit. Warum hat ein 19-Jähriger in einer Schule um sich geschossen? Die Ermittler suchen nach Antworten.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner