23. Oktober 2019 / Allgemeines

Der Wächter der grünen Oase

Im Sommer kümmert er sich um den Eingangsbereich, die Dachbegrünung und um die „grüne Oase

Andreas Stroetzel ist früh auf den Beinen.
Um 6 Uhr beginnt der Rundgang ums Haus: Wo liegen Blätter oder Steine im Weg? Wo muss heute Unkraut gejätet, Rasen gemäht oder Sträucher geschnitten werden? Der gelernte Landschaftsgärtner kennt den Außenbereich des Parkhotels besser als seinen eigenen Vorgarten. Seit zwölf Jahren arbeitet er hier an der Schnittstelle zwischen Garten, Housekeeping und Technik. „Die Arbeit ist sehr, sehr vielseitig und mir gefällt der Freiraum, der mir gelassen wird“, erzählt der 36-Jährige. Im Sommer kümmert er sich um den Eingangsbereich, die Dachbegrünung und um die „grüne Oase“ rund um die Terrasse des Parkhotels.
„Einen so schönen, ruhigen Platz gibt es in der Gütersloher Innenstadt sonst nirgendwo, das höre ich auch oft von Gästen und freut mich sehr.“ Neben Bäumen, Pflanzen und Blumen pflegt Andreas hier auch den Teich und die Fische, die er jeden Tag füttert. Nach einem Arbeitstag hat er gut und gerne 10 km auf dem Schrittzähler. Zuhause zieht er allerdings keine Puschen, sondern Laufschuhe an: Der Gütersloher liebt Sport, insbesondere Hindernisläufe. Den „Tough Mudder“, bei dem es 20 km durch Matsch und über viele Hindernisse geht, hat er schon elf Mal bezwungen. „Das Laufen im Team macht riesigen Spaß, das ist der perfekte Ausgleich zur Arbeit,“ erzählt Andreas.

Meistgelesene Artikel

Städtische Kita Fichtenstraße wegen Corona-Fall zu
Aktueller Hinweis

Mobile Testung für Kontaktpersonen am Donnerstag

weiterlesen...
Trickdiebstahl an der Strotheide
Polizeimeldung

Die Polizei sucht nach Zeugen

weiterlesen...
Filmtipp der Woche
Kino

In den bambi & Löwenherz Filmkunstkinos Gütersloh

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

ANZEIGE – Premiumpartner