12. Mai 2023 / Allgemeines

Deutscher Computerspielpreis für «Chained Echoes»

Jedes Jahr vergeben der Verband der deutschen Games-Branche und die Bundesregierung den Deutschen Computerspielpreis. Dieses Mal kann ein Rollenspiel überzeugen und das hohe Preisgeld kassieren.

Matthias Linda nimmt den Preis in der Kategorie Bestes Deutsches Spiel an bei der Vergabe entgegen.
von dpa

Das an Rollenspiele aus den 90er Jahren angelehnte «Chained Echoes» ist mit dem Deutschen Computerspielpreis ausgezeichnet worden. Das von Matthias Linda und Deck13 Spotlight entwickelte Spiel wurde am Donnerstagabend in Berlin vor Persönlichkeiten aus der Games-Branche sowie aus Politik, Kultur und Gesellschaft geehrt.

Den mit insgesamt 800.000 Euro in 15 Kategorien dotierten Computerspielpreis vergibt der Verband der deutschen Games-Branche gemeinsam mit der Bundesregierung alljährlich an die aus Sicht einer Jury besten Games des Landes. Teilnehmen können Spiele, die zu mindestens 80 Prozent in Deutschland entwickelt wurden.

Die Macher von «Chained Echoes» konnten sich ein Preisgeld von
100.000 Euro sichern. Das Rollenspiel bietet rundenbasierte Kämpfe. Die Figuren steigen nicht in Levels auf, sondern können ihre Fähigkeiten verbessern.

Den mit 60.000 Euro dotierten Nachwuchspreis für das beste Debüt sicherten sich Rose Engine und Humble Games für «Signalis». Bei einer galaktischen Reise geht es ums Überleben im Horror totalitärer Systeme.

Ruhiger verläuft «Die magische Bretterbudenburg» von Meander Books. Das interaktive Bilderbuch mit kindgerechter Geschichte wurde mit
40.000 Euro als bestes Familienspiel ausgezeichnet.


Bildnachweis: © Hannes P. Albert/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Die aktuelle Geschäftslage der Unternehmen im Kreis Gütersloh
Aufklärung

IHK-Umfrage: Wirtschaft im Kreis Gütersloh vor großen Herausforderungen

weiterlesen...
Liermann GmbH: Abwechslungsreiche Jobs und tolle Benefits
Job der Woche

Jetzt den Arbeitgeber aus Rheda-Wiedenbrück entdecken!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sydney: Polizei geht nicht von Terrormotiv aus
Allgemeines

Australien: Ein Mann hat in einem Einkaufszentrum mehrere Menschen niedergestochen. Nun spricht die Polizei mit der Familie des Täters, um das Tatmotiv zu ermitteln.

weiterlesen...
Schwerer Verkehrsunfall auf dem Westring in Höhe des Paul-Westervölke Wegs
Polizeimeldung

Verkehr Schwerer Verkehrsunfall auf dem Westring in Höhe des Paul-Westervölke Wegs Ein 42-jähriger Gütersloher...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sydney: Polizei geht nicht von Terrormotiv aus
Allgemeines

Australien: Ein Mann hat in einem Einkaufszentrum mehrere Menschen niedergestochen. Nun spricht die Polizei mit der Familie des Täters, um das Tatmotiv zu ermitteln.

weiterlesen...
Seilbahnunglück in der Südtürkei: Rettungsaktion erfolgreich
Allgemeines

Das Zuckerfest nutzen viele in Antalya für eine Seilbahnfahrt. Dann stößt eine Kabine gegen einen Mast und stürzt ab. Ein Mensch stirbt, Dutzende sitzen fast einen Tag fest.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner