7. Februar 2020 / Allgemeines

Die digitalen Angebote der Stadtbibliothek kennenlernen

Veranstaltungsreihe „Digitale Teilhabe im Alter“

Aufbrechen in die digitale Zeit: Das fordert alle Altersgruppen heraus, auch die Senioren. Die Veranstaltungsreihe „Digitale Teilhabe im Alter“, die die Stadt Gütersloh zusammen mit der Stiftung der Sparkasse Gütersloh-Rietberg und dem Seniorenbeirat konzipiert hat, geht am Donnerstag, 13. Februar, um 10 Uhr in der Stadtbibliothek Gütersloh, Blessenstätte 1, in die fünfte Runde.
 
Die reine analoge Bibliothek war gestern, denn die Stadtbibliothek Gütersloh hat eine Menge digitaler Angebote. Diese Angebote für den eigenen Bedarf zu nutzen, darum geht es bei dem Workshop. Erneut stellt die Stadtbibliothek im Rahmen der Veranstaltungsreihe die Angebote der Stadtbibliothek vor. Auf dem Programm stehen die „OnLeihe“, das Online-Bestellangebot der öffentlichen Büchereien, sowie die Programme „Digibib“, „Munzinger-Archiv“ und der Onlinekatalog. Es dürfen sich alle eingeladen fühlen, die mehr wissen und anwenden wollen, als sie vielleicht bisher gewohnt sind. Die Teilnahme ist kostenlos. Ein eigenes Tablet oder Smartphone ist für die Teilnahme nicht erforderlich. 

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bei Heidi Ostmeier unter 05241 822156 oder per E-Mail an heidi.ostmeier@guetersloh.de gebeten.

Meistgelesene Artikel

Am 01. Mai ist Saisoneröffnung im Tennisclub der Zukunft!
Sport in Gütersloh

Kommt vorbei und genießt ein abwechslungsreiches Programm

weiterlesen...
Alentejo – unberührtes Portugal
Good Vibes

Das Reisebüro Kleine Fluchten Gütersloh präsentiert einen Reisebericht

weiterlesen...
Ein Platz für Trauer und Gespräch im Stadtpark
Hilfe und Beratung

An der Trauerbank stehen Trauerbegleiter für Gespräche bereit

weiterlesen...

Neueste Artikel

Abschlussplädoyers beendet: Showdown im Fall Depp vs. Heard
Allgemeines

Rund 15 Monate lang waren Johnny Depp und Amber Heard ein Ehepaar. Jetzt standen sich die beiden Schauspieler sechs Wochen lang vor Gericht gegenüber - und überzogen sich gegenseitig mit schweren Vorwürfen.

weiterlesen...
US-Behörde gibt nach Massaker Fehler zu
Allgemeines

Aus dem Klassenraum, in dem sich ein Schütze verschanzt hatte, haben die Kinder noch den Notruf angerufen und um Hilfe gefleht. Vor der Tür waren 19 Polizisten - unternahmen aber nichts, um ihnen zu helfen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Abschlussplädoyers beendet: Showdown im Fall Depp vs. Heard
Allgemeines

Rund 15 Monate lang waren Johnny Depp und Amber Heard ein Ehepaar. Jetzt standen sich die beiden Schauspieler sechs Wochen lang vor Gericht gegenüber - und überzogen sich gegenseitig mit schweren Vorwürfen.

weiterlesen...
US-Behörde gibt nach Massaker Fehler zu
Allgemeines

Aus dem Klassenraum, in dem sich ein Schütze verschanzt hatte, haben die Kinder noch den Notruf angerufen und um Hilfe gefleht. Vor der Tür waren 19 Polizisten - unternahmen aber nichts, um ihnen zu helfen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner