9. Mai 2017 / Allgemeines

Die Wahlen stehen vor der Tür

Für die Demokratie - gegen Rechtspopulismus!

Die Wahlen stehen vor der Tür

Am 14.05.2017 findet die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen statt.

Wahlen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Demokratie, deshalb haben wir, das Wahlamt der Stadt Gütersloh, uns das Ziel gesetzt, Sie als Bürgerinnen und Bürger darüber zu informieren.

Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen werden die Mitglieder des Landtages gewählt. Man hat zwei Stimmen, die man bei einer Landtagswahl verteilen darf. Mit der Erststimme wählt man den Direktkandidaten für den Landtag. Die Zweitstimme ist für die Partei im Landtag. Die Zweitstimme entscheidet darüber, welche Partei wie viele Sitze im Landtag bekommen wird.




Meistgelesene Artikel

Wer gilt wann als geboostert?
Aktuell

Fragen rund um die Auffrischungsimpfung

weiterlesen...
Einbruch in Einfamilienhaus
Polizeimeldung

Die Polizei sucht Zeugen

weiterlesen...
Kreis setzt neue Quarantäneregeln um, Quarantäne für viele ausgesetzt
Aktuell

Frei testen nach sieben Tagen mit PCR-Test möglich

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Völkerverständigung: Tegernseer Braumeister am Fuji
Allgemeines

Bier gehört neben Autos zu den bekanntesten deutschen Produkten in Japan. Stephan Rager profitiert davon. Der Bayer vom Tegernsee ist der einzige deutsche Brauereibesitzer in dem Inselstaat.

weiterlesen...
Mehrere Tote und 100 Verletzte nach Tropensturm in Mosambik
Allgemeines

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Kilometer pro Stunde fegte der Sturm «Ana» über Mosambik. Heftige Regenfälle verursachten schwere Schäden. Elf Menschen kommen ums Leben.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Völkerverständigung: Tegernseer Braumeister am Fuji
Allgemeines

Bier gehört neben Autos zu den bekanntesten deutschen Produkten in Japan. Stephan Rager profitiert davon. Der Bayer vom Tegernsee ist der einzige deutsche Brauereibesitzer in dem Inselstaat.

weiterlesen...
Mehrere Tote und 100 Verletzte nach Tropensturm in Mosambik
Allgemeines

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Kilometer pro Stunde fegte der Sturm «Ana» über Mosambik. Heftige Regenfälle verursachten schwere Schäden. Elf Menschen kommen ums Leben.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner