11. Februar 2024 / Allgemeines

Drei Rottweiler beißen Jogger zu Tode

In einem Park in der Nähe von Rom wird ein Jogger von drei Rottweilern angegriffen. Der Mann überlebt die Attacke nicht.

Drei Rottweiler haben in Italien einen Jogger zu Tode gebissen (Symbolbild).
von dpa

Bei einem Lauf am Sonntagmorgen in der Nähe von Rom sind einem Jogger drei Rottweiler zum Verhängnis geworden: Der 50 Jahre alte Mann wurde in einem Park der italienischen Kleinstadt Manziana von den Hunden zu Tode gebissen, wie die Polizei mitteilte. Seine entstellte Leiche wurde am Morgen von einem Passanten entdeckt. Alle Hilfe kam zu spät. Vermutet wird, dass die Hunde aus einem Haus in der Nähe entlaufen waren. 

Die Rottweiler wurden nach der Entdeckung des Opfers betäubt, eingefangen und in einen Zwinger gebracht. Die Entscheidung, was nun weiter mit ihnen geschieht, liegt bei den Behörden. Ihr Besitzer muss zumindest mit einer Anzeige wegen unterlassener Aufsichtspflicht rechnen. 


Bildnachweis: © Bernd Thissen/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Die aktuelle Geschäftslage der Unternehmen im Kreis Gütersloh
Aufklärung

IHK-Umfrage: Wirtschaft im Kreis Gütersloh vor großen Herausforderungen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Plakataktion! Polizei und Einzelhandel gegen Taschendiebstahl
Polizeimeldung

Kriminalität Plakataktion! Polizei und Einzelhandel gegen Taschendiebstahl Die Polizei Gütersloh startet ab heute...

weiterlesen...
Gemeinsame Verkehrskontrollen der Polizeibehörden Gütersloh und Bielefeld - Vielzahl an Verstößen von überhöhter Geschwindigkeit festgestellt
Polizeimeldung

Verkehr Gemeinsame Verkehrskontrollen der Polizeibehörden Gütersloh und Bielefeld - Vielzahl an Verstößen von...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sieben Tote bei Autorennen in Sri Lanka
Allgemeines

Zwei Rennautos kommen bei einem Rennen in Sri Lanka von der Strecke ab und rasen in die Zuschauer. Sieben Menschen verlieren dabei ihr Leben, darunter ist auch ein achtjähriges Kind.

weiterlesen...
Aufräumarbeiten an der alten Börse gehen weiter
Allgemeines

Fast eine Woche ist es her, dass die Feuerwehr zu einem schweren Brand in einem der ältesten Gebäude der Stadt ausrückte. Viele Kunstgegenstände wurden gerettet. Eine Frage bleibt bisher ungeklärt.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner