28. September 2021 / Allgemeines

Drosten: Corona-Herbstwelle deutet sich mancherorts an

Steht Deutschland vor einer neuen Corona-Welle? Virologe Drosten sieht auf jeden Fall Anzeichen.

Christian Drosten hält den derzeitigen Impffortschritt für unzureichend.
von dpa

Der Virologe Christian Drosten hält die derzeitige Beruhigung der bundesweiten Corona-Infektionszahlen für ein vorübergehendes Phänomen. Es sei bereits zu sehen, dass in ostdeutschen Bundesländern die Inzidenz offenbar unabhängig vom Ferienende wieder Fahrt aufnehme.

«Ich denke, da deutet sich jetzt die Herbst- und Winterwelle an, die wir im Oktober wohl wieder sehen werden», sagte der Wissenschaftler von der Berliner Charité am Dienstagabend in einem Auszug aus dem Podcast «Coronavirus-Update» bei NDR-Info.

Der vorherige Anstieg der Inzidenz sei insbesondere auf das Testen an Schulen nach Ende der Sommerferien und eingeschleppte Fälle zurückzuführen gewesen - und war nach Drostens Einschätzung noch nicht unbedingt der Beginn der Winterwelle.

Das Schließen der Impflücken müsse gesamtgesellschaftliches Ziel sein, betonte Drosten weiter. Es gelte, noch Ungeimpfte zu überzeugen oder anderweitig dazu zu bringen, sich impfen zu lassen. Dies sei keine wissenschaftliche Aufgabe mehr, sondern eine politische. Den derzeitigen Impffortschritt wertete der Virologe als unzureichend.


Bildnachweis: © Michael Kappeler/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Impfstelle weitet Angebot aus
Aktueller Hinweis

Mehr Termine buchbar.

weiterlesen...
Gütersloher Weihnachtsmarkt vom 25. November bis zum 30. Dezember
Good Vibes

Lichterglanz, Kulinarisches und abwechslungsreiches Bühnenprogramm sicher genießen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Google-Charts: Fußball und Bundestagswahl verdrängen Corona
Allgemeines

Corona, RKI und Biontech-Aktie: Vor einem Jahr dominierte noch die Pandemie die Suchanfragen bei Google. Inzwischen schauen die Menschen in Deutschland wieder vermehrt auch nach anderen Themen.

weiterlesen...
Zahl der Corona-Toten auf dem höchsten Stand seit Februar
Allgemeines

Traurige Bilanz des RKI: Noch nie seit Februar sind dem Institut innerhalb von 24 Stunden so viele Corona-Tote gemeldet worden. Einen positiven Effekt der Impfungen sehen die Experten aber dennoch.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Google-Charts: Fußball und Bundestagswahl verdrängen Corona
Allgemeines

Corona, RKI und Biontech-Aktie: Vor einem Jahr dominierte noch die Pandemie die Suchanfragen bei Google. Inzwischen schauen die Menschen in Deutschland wieder vermehrt auch nach anderen Themen.

weiterlesen...
Zahl der Corona-Toten auf dem höchsten Stand seit Februar
Allgemeines

Traurige Bilanz des RKI: Noch nie seit Februar sind dem Institut innerhalb von 24 Stunden so viele Corona-Tote gemeldet worden. Einen positiven Effekt der Impfungen sehen die Experten aber dennoch.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner