14. April 2018 / Allgemeines

Ein blaues Blütenmeer

Frühjahrsblüher setzen Büskerplatz in Szene

Ein blaues Blütenmeer

Der Büskerplatz blüht auf. Nach der erfolgreichen Umgestaltung des Platzes im vergangenen Jahr können jetzt erstmals die etwa 30 000 Blausterne (Scilla siberica) bewundert werden. Die farbenfrohen Frühjahrsblüher verteilen sich auf der 400 Quadratmeter großen Rasenfläche und machen den neu gestalteten Platz so zu einem echten Hingucker.

Die harte Arbeit zahlt sich aus. Zur optischen Aufwertung des Platzes, wurden drei Rasenflächen angelegt und neben den Frühjahrsblühern fünf neue Bäume gepflanzt. Bodenstrahler setzen die Bäume, darunter eine Magnolie, eine Hopfenbuche, ein Feldahorn und ein Schnurrbaum, auch nachts gekonnt in Szene. Auf Holzbänken können Passanten verweilen und die farbenfrohen Blausterne sowie die austreibenden Bäume mit ihrem frischen Grün jetzt bewundern. Eine Stele aus Cor-Ten-Stahl als Wegweiser für Güterslohs Partnerstädte rundet den neu gestalteten Platz in der Gütersloher Innenstadt ab.

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
16 Stationen öffnen am Tag des offenen Denkmals
Veranstaltung

11. September: Viel Programm und Sonderführungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan «Ian»
Allgemeines

Erst Kuba und Florida, nun South Carolina und bald andere Staaten an der Ostküste der USA: Hurrikan «Ian» hinterlässt viel Zerstörung - und ist noch nicht am Ende.

weiterlesen...
36-Jähriger in Dormagen erschossen - Zweite Leiche entdeckt
Allgemeines

In einem Kiosk in Dormagen fallen Schüsse. Menschen werden Zeugen der Erschießung eines 36-jährigen Mannes. Wenig später ist auch der mutmaßliche Schütze tot.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan «Ian»
Allgemeines

Erst Kuba und Florida, nun South Carolina und bald andere Staaten an der Ostküste der USA: Hurrikan «Ian» hinterlässt viel Zerstörung - und ist noch nicht am Ende.

weiterlesen...
36-Jähriger in Dormagen erschossen - Zweite Leiche entdeckt
Allgemeines

In einem Kiosk in Dormagen fallen Schüsse. Menschen werden Zeugen der Erschießung eines 36-jährigen Mannes. Wenig später ist auch der mutmaßliche Schütze tot.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner