5. April 2023 / Allgemeines

Ein großes Osterei aus verbotenen Gegenständen

Messer, Scheren, Feuerzeuge im Handgepäck - all das darf nicht mit ins Flugzeug. Am Flughafen Vilnius hat man für die verbotenen Gegenstände eine ganz besondere Verwendung gefunden.

Am Flughafen Vilnius kann man ein ganz besonderes Osterei bestaunen.
von dpa

In Litauen erwartet die Passagiere und Besucher am Flughafen Vilnius ein ganz besonders Osterei. In der Abflughalle wurde ein großes Ei aus verbotenen Gegenständen aufgestellt, die nicht mit ins Flugzeug genommen werden dürfen und bei der Sicherheitskontrolle des Handgepäcks beschlagnahmt wurden.

Die etwa 1,50 Meter hohe Installation besteht nach Angaben des Flughafens aus mehr als 1000 Messern, Scheren, Feuerzeugen, Rasierern und anderen gefährlichen Gegenständen. Damit sollen Fluggäste zu Ostern und zum Beginn des Sommerflugplans an die geltenden Sicherheitsvorschriften an Bord erinnert werden.

Entstanden sei die Idee angesichts der ständig wachsenden Zahl von Gegenständen, die von Passagieren bei der Sicherheitskontrolle zurückgelassen werden müssen. «Eines Tages kam mir der Gedanke, dass es möglich sein könnte, sie auf praktische und sinnvolle Weise wiederzuverwenden. Da diese Gegenstände mehrfarbig sind, eigneten sie sich perfekt für die Herstellung eines Ostereis, das die Aufmerksamkeit der Passagiere auf sich zieht», sagte Algirdas Venzlauskas vom Sicherheitsdienst des Flughafens. Mehrere Monate lang habe er den Rahmen konstruiert und verschiedene Objekte angeklebt, damit das Osterei pünktlich zu Ostern aufgestellt werden konnte.

«Wir möchten die Passagiere darauf hinweisen, dass es sich um übliche Haushaltsgegenstände handelt, die jedoch auf Flughäfen oder an Bord nicht erlaubt sind», sagte der Sicherheitschef der litauischen Flughäfen, Vidas Ksanas. Nach seinen Angaben werden in Vilnius jeden Tag durchschnittlich etwa zehn Scheren und acht Messer im Handgepäck der Passagiere gefunden.


Bildnachweis: © -/Flughafen Vilnius/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Allgemeines

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Portugiesische Nationalmannschaft trainiert am 14. Juni im Heidewald-Stadion
Stadt Gütersloh

Knapp 6000 Fans dürfen sich über kostenlose Karten freuen – Ausgabe von maximal vier Tickets pro Person im Rahmen...

weiterlesen...
„Mir ist wichtig, dass wir viel und offen sprechen“
Im Interview

Gespräch mit Pfarrer Thorsten Roland

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erneute Unwetter und Starkregen erwartet
Allgemeines

Seit Freitag ziehen Unwetter über Deutschland. Zunächst hat es die Menschen im Südwesten getroffen, doch nun müssen auch andere Regionen mit Gewittern und Starkregen rechnen.

weiterlesen...
Vier Menschen nach Blitzeinschlag in Dresden in Lebensgefahr
Allgemeines

Eine Gewitterzelle zieht über Dresden, als plötzlich ein Blitz am Elbufer einschlägt. Menschen werden schwer verletzt, mehrere von ihnen schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erneute Unwetter und Starkregen erwartet
Allgemeines

Seit Freitag ziehen Unwetter über Deutschland. Zunächst hat es die Menschen im Südwesten getroffen, doch nun müssen auch andere Regionen mit Gewittern und Starkregen rechnen.

weiterlesen...
Vier Menschen nach Blitzeinschlag in Dresden in Lebensgefahr
Allgemeines

Eine Gewitterzelle zieht über Dresden, als plötzlich ein Blitz am Elbufer einschlägt. Menschen werden schwer verletzt, mehrere von ihnen schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner