13. August 2021 / Allgemeines

Explosion in Leverkusen: Letzter Vermisster tot geborgen

Sieben Menschen kamen bei der Explosion ums Leben. Die Suche nach den Vermissten ist jetzt abgeschlossen. Die Ermittlungen aber gehen weiter.

Die Suche nach den Vermissten ist abgeschlossen
von dpa

Rund zweieinhalb Wochen nach der Explosion in einer Sondermüllverbrennungsanlage in Leverkusen ist der letzte Vermisste gefunden worden. Feuerwehr und Polizei hätten den 50-jährigen Mitarbeiter tot geborgen und identifiziert, teilte die Kölner Polizei mit.

Die Suche nach Vermissten sei damit abgeschlossen, die Aufräumarbeiten und Spurensicherung der Brandermittler am Explosionsort gehe aber weiter, so die Mitteilung.

Damit steigt die Zahl der Todesopfer bei dem Unglück vom 27. Juli auf sieben. 31 Menschen erlitten zum Teil schwere Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft Köln hat ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt wegen des Verdachts auf fahrlässige Tötung und fahrlässiges Herbeiführen einer Explosion eingeleitet. Sie will herausfinden, ob menschliche Fehler zu der Katastrophe geführt haben.


Bildnachweis: © David Young/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Neue Kita „Ahornallee“ bietet 88 Kindern Betreuung in modernem Gebäude
Für die ganze Familie

Stadt Gütersloh hat nun 4228 Betreuungsplätze im Angebot

weiterlesen...
Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ex-Polizist stürmt in Thailand Kindertagesstätte
Allgemeines

Entsetzen in Thailand: Ein ehemaliger Polizist stürmt in eine Kita und eröffnet das Feuer. Unter den Dutzenden Toten sind viele Kinder.

weiterlesen...
In Südafrika getöteter Tourist stammte aus Fulda
Allgemeines

Der Fahrer des Wagens, der kurz vor dem Kruger-Nationalpark überfallen worden ist, stammt aus Hessen. Der Mann starb am Tatort.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ex-Polizist stürmt in Thailand Kindertagesstätte
Allgemeines

Entsetzen in Thailand: Ein ehemaliger Polizist stürmt in eine Kita und eröffnet das Feuer. Unter den Dutzenden Toten sind viele Kinder.

weiterlesen...
In Südafrika getöteter Tourist stammte aus Fulda
Allgemeines

Der Fahrer des Wagens, der kurz vor dem Kruger-Nationalpark überfallen worden ist, stammt aus Hessen. Der Mann starb am Tatort.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner