Wetter | Gütersloh
5,5 °C

Fair essen – geht das?

Verschiedenes Gemüse

Gütersloh
Fair essen – geht das? Ja, meint Georg Krämer vom Welthaus Bielefeld, einem gemeinnützigen Verein, der sich seit 40 Jahren  für eine sozial gerechte und ökologisch zukunftsfähige Entwicklung einsetzt.

Wie faires, klimaschonendes Essverhalten aussehen kann, will Krämer in seinem Vortrag „Fair essen – geht das? Welternährungsfragen gehen uns alle an“ in der Volkshochschule Gütersloh erläutern – am Dienstag, 29. Oktober, von 19 bis 20.30 Uhr, Hohenzollernstraße 43 (Raum 15). „Unsere Ernährungsweise ist nicht zukunftsfähig“, so der Referent. Der hohe Anteil an Tierprodukten (Fleisch, Fisch, Milcherzeugnisse) überfordere die Ökosysteme. Während mehr als 800 Millionen Menschen hungern, werfen die Menschen in den Industrieländern ein Drittel ihrer Lebensmittel in die Tonne. Der Vortrag bringt globale Folgen dieser Essgewohnheiten zur Sprache und zeigt Perspektiven für eine andere, eine nachhaltigere Ernährung auf.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Fairtrade-Steuerungsgruppe Gütersloh, der Regionalstelle Erwachsenenbildung im Evangelischen Kirchenkreis Gütersloh und der VHS.
Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Teile diesen Artikel: