4. Januar 2024 / Allgemeines

Fall Joel: 14-Jähriger wegen Totschlags angeklagt

Der gewaltsame Tod eines Sechsjährigen im vergangenen September hat ein kleines Dorf in Mecklenburg tagelang erschüttert. Nun wurde Anklage gegen einen 14-Jährigen erhoben.

Der kleine Joel war im September mit schwersten Stichverletzungen in einem Gebüsch gefunden worden.
von dpa

Die Staatsanwaltschaft hat im Fall des getöteten sechsjährigen Joel aus Pragsdorf (Mecklenburgische Seenplatte) Anklage wegen Totschlags gegen einen 14-jährigen Tatverdächtigen erhoben. Die Anklage sei am 21. Dezember eingegangen, bestätigte ein Sprecher des Landgerichts Neubrandenburg am Donnerstag. Zuvor hatte der «Nordkurier» berichtet.

Der Jugendliche sitzt in Untersuchungshaft und ist einem Gutachten zufolge schuldfähig. Danach ist laut der Neubrandenburger Staatsanwaltschaft auch mit Blick auf den Reifegrad eine strafrechtliche Verantwortlichkeit möglich.

Der 14-Jährige soll das Kind am 14. September vorigen Jahres in einem Gebüsch am Bolzplatz in Pragsdorf misshandelt und erstochen haben. Der Tatverdächtige war Ende September verhaftet worden. Er hatte sich in Widersprüche verstrickt, zudem wurde seine DNA-Spur am Tatmesser gefunden. Der Fall hatte bundesweit für Bestürzung gesorgt.


Bildnachweis: © Stefan Sauer/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Tipps für Elektroinstallationen bei Renovierungen und Neubauten
In Gütersloh entdeckt...

Dein Partner für Elektroinstallationen und Gebäudetechnik aus Gütersloh

weiterlesen...

Neueste Artikel

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Allgemeines

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Allgemeines

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Allgemeines

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Allgemeines

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner