10. Mai 2021 / Allgemeines

Festnahmen in Frankreich im Fall des getöteten Polizisten

Der Tod eines Polizisten erschüttert die südfranzösische Stadt Avignon. Gestern gingen zahlreiche Menschen auf die Straße, jetzt gibt es vier Festnahmen.

Zahlreiche Polizeibeamte und Zivilisten versammeln sich an einer Polizeistation, um dem getöteten Polizisten zu gedenken.
von dpa

Vier Tage nach der Tötung eines Polizisten im südfranzösischen Avignon haben Ermittler vier Verdächtige festgenommen. Das sagte Innenminister Gérald Darmanin am Montag im französischen TV-Sender RMC/BFM. «Es gab gestern vier Festnahmen.»

Unter ihnen sei ein Mann, der verdächtigt werde, auf den Polizisten Éric Masson geschossen zu haben. Zuvor hatte der Politiker via Twitter nur zwei Festnahmen bestätigt.

Die Verdächtigen wollten laut Medien nach Spanien fliehen und wurden am Sonntagabend rund 20 Kilometer von Avignon entfernt an einer Autobahn-Mautstelle gestellt, wie der Nachrichtensender Franceinfo unter Berufung auf Ermittlerquellen berichtete.

Der Fall sorgt seit Tagen für Aufsehen. Mindestens 5000 Menschen hatten am Sonntag in Avignon des Polizisten gedacht, der bei einem Einsatz gegen die Drogenkriminalität getötet worden war. Der 36-Jährige hatte am vergangenen Mittwoch mit Kollegen eine Frau an einem bekannten Drogenumschlagplatz der Stadt kontrolliert. Dann eröffnete ein Mann das Feuer.

Am Dienstag ist eine nationale Trauerfeier geplant. Gewalt gegen die Polizei ist ein Dauerthema in Frankreich. Erst vor gut zwei Wochen war eine Polizeimitarbeiterin in der Nähe von Paris von einem Mann mit einem Messer getötet worden. Ermittlungen ergaben, dass der Täter islamistisch radikalisiert war.


Bildnachweis: © Daniel Cole/AP/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Änderungen bei der Laubabfuhr
Aktueller Hinweis

Sammlung startet Anfang November

weiterlesen...
Ermitteln wie ein Detektiv
Für die ganze Familie

Ein Spiel für die ganze Familie

weiterlesen...
Einbruch in Werkstatt
Polizeimeldung

Die Polizei sucht Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Corona-Inzidenz erstmals seit Mai wieder bei 100
Allgemeines

Es ist nur eine symbolische Zahl, aber sie lässt aufhorchen: Die Corona-Inzidenz ist in Deutschland wieder dreistellig. Dazu zählt das RKI insgesamt 15.145 Neuinfektionen binnen eines Tages.

weiterlesen...
Nach Tod bei Baldwin-Dreh: Details zur Munition unklar
Allgemeines

Die Polizei ermittelt, wie Schauspieler Alec Baldwin mit einer Requisitenwaffe den tödlichen Schuss auf eine Kamerafrau abfeuern konnte. Es gibt Berichte über unzureichende Sicherheitsvorkehrungen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Corona-Inzidenz erstmals seit Mai wieder bei 100
Allgemeines

Es ist nur eine symbolische Zahl, aber sie lässt aufhorchen: Die Corona-Inzidenz ist in Deutschland wieder dreistellig. Dazu zählt das RKI insgesamt 15.145 Neuinfektionen binnen eines Tages.

weiterlesen...
Nach Tod bei Baldwin-Dreh: Details zur Munition unklar
Allgemeines

Die Polizei ermittelt, wie Schauspieler Alec Baldwin mit einer Requisitenwaffe den tödlichen Schuss auf eine Kamerafrau abfeuern konnte. Es gibt Berichte über unzureichende Sicherheitsvorkehrungen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner