23. Oktober 2023 / Allgemeines

Frau auf Berliner Gehweg erstochen - Angreifer flüchtig

Ein Angriff auf einem Berliner Gehweg endet für eine 55-Jährige tödlich. Bisher halten sich die Ermittler bedeckt.

In Berlin ist eine Frau auf einem Gehweg erstochen worden. (Symbolbild)
von dpa

Auf einem Gehweg in Berlin-Köpenick ist eine 55-Jährige am Montagmorgen getötet worden. Nach bisherigen Ermittlungen und Aussagen habe ein Mann die Frau um kurz nach 7.00 Uhr mit einem Messer angegriffen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Die Tat ereignete sich demnach vor einem Mehrfamilienhaus. «Anschließend soll der Angreifer in unbekannte Richtung geflüchtet sein», hieß es. Eine Mordkommission des Landeskriminalamtes und die Staatsanwaltschaft Berlin hätten die Ermittlungen übernommen.

Die 55-Jährige erlag ihren schweren Stich- und Schnittverletzungen noch vor Ort, wie es weiter von den Ermittlern hieß. Mit großer Wahrscheinlichkeit werde im Laufe des Montags eine Obduktion angeordnet, sagte eine Polizeisprecherin.

Weder Polizei noch Staatsanwaltschaft äußerten sich bisher zu den Fragen, ob der Angreifer bereits identifiziert wurde und ob er die Frau möglicherweise kannte.


Bildnachweis: © Marijan Murat/dpa/Symbolbild
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Allgemeines

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Portugiesische Nationalmannschaft trainiert am 14. Juni im Heidewald-Stadion
Stadt Gütersloh

Knapp 6000 Fans dürfen sich über kostenlose Karten freuen – Ausgabe von maximal vier Tickets pro Person im Rahmen...

weiterlesen...
„Mir ist wichtig, dass wir viel und offen sprechen“
Im Interview

Gespräch mit Pfarrer Thorsten Roland

weiterlesen...

Neueste Artikel

Verdreifachung der Keuchhusten-Fälle: Was man wissen sollte
Allgemeines

Keuchhusten ist auf dem Vormarsch: Warum sind die Fallzahlen aktuell so hoch? Wer ist besonders gefährdet und wie lange schützt eine Impfung? Antworten auf die häufigsten Fragen.

weiterlesen...
51-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt
Polizeimeldung

Verkehr 51-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt Eine 51-jährige Gütersloherin stürzte am Samstag (18.05.) kurz...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Verdreifachung der Keuchhusten-Fälle: Was man wissen sollte
Allgemeines

Keuchhusten ist auf dem Vormarsch: Warum sind die Fallzahlen aktuell so hoch? Wer ist besonders gefährdet und wie lange schützt eine Impfung? Antworten auf die häufigsten Fragen.

weiterlesen...
Mindestens vier Tote bei Restaurant-Einsturz am Ballermann
Allgemeines

Ein Restaurant am Ballermann stürzte wie ein Kartenhaus ein - nur viel lauter. Noch um Mitternacht suchten Einsatzkräfte unter den Trümmern nach Opfern.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner