30. April 2022 / Allgemeines

Frau auf offener Straße in Berlin mit Messer getötet

Auf offener Straße wird eine 31-Jährige in Berlin-Pankow mit Messerstichen getötet. Einige Stunden später fasst die Polizei einen 42-Jährigen. Er soll sechs gemeinsame Kinder mit der Frau haben.

Blumen und Kerzen für die in Berlin-Pankow auf offener Straße getötete Frau.
von dpa

Eine 31 Jahre alte Frau ist in Berlin-Pankow auf offener Straße mit Messerstichen getötet worden - nach ersten Erkenntnissen von ihrem Lebensgefährten.

Der 42-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen, er soll mit dem Opfer sechs gemeinsame Kinder haben, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Mann sei dringend tatverdächtig, die Frau am Freitagmorgen getötet zu haben. Die Frau lebte den Angaben zufolge in einem in der Nachbarschaft liegenden Flüchtlingsheim.

Eine Mordkommission ermittle. Nach ersten Erkenntnissen wurde die 31-Jährige am Freitag gegen 10.00 Uhr so schwer verletzt, dass sie noch vor Ort starb. Der Täter sei geflüchtet, hieß es weiter. Mehrere Menschen hatten die Tat beobachtet. Gegen 13.00 Uhr nahmen Einsatzkräfte den 42-Jährigen in unmittelbarer Nähe zum Tatort fest, nachdem Zeugen ihn wiedererkannt hatten. «Er ist offenbar zurückgekehrt», sagte der Sprecher.


Bildnachweis: © Jörg Carstensen/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Die aktuelle Geschäftslage der Unternehmen im Kreis Gütersloh
Aufklärung

IHK-Umfrage: Wirtschaft im Kreis Gütersloh vor großen Herausforderungen

weiterlesen...
Liermann GmbH: Abwechslungsreiche Jobs und tolle Benefits
Job der Woche

Jetzt den Arbeitgeber aus Rheda-Wiedenbrück entdecken!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bundespolizei, Ordnungsamt und Polizei Gütersloh - Schwerpunkteinsatz in der Gütersloher Innenstadt
Polizeimeldung

Einsatz, Kriminalität Bundespolizei, Ordnungsamt und Polizei Gütersloh - Schwerpunkteinsatz in der Gütersloher...

weiterlesen...
Schockanruf in Gütersloh - Phantombildveröffentlichung
Polizeimeldung

Kriminalität Schockanruf in Gütersloh - Phantombildveröffentlichung Nach einem sogenannten Schockanruf mit der...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Führerschein mit 16 kommt vorerst nicht
Allgemeines

Die Bundesregierung wollte, dass schon 16-Jährige in Begleitung Auto fahren können. Daraus wird erst einmal nichts. Weshalb?

weiterlesen...
Harry und Meghan beim Polospiel für einen guten Zweck
Allgemeines

Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan sind für ein Poloturnier nach Florida gereist. Die Sportveranstaltung dient einem guten Zweck. Die beiden drehen auch eine Netflix-Serie über den Polosport.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner