15. April 2022 / Allgemeines

Frühlingswetter am Osterwochenende

Für den Osterspaziergang ist kein Regenschirm nötig: Das Wetter an den Feiertagen wird frühlingshaft mit Temperaturen bis zu 20 Grad.

Blumen auf einem Feld in Freiburg im Breisgau. Das Osterwetter wird frühlingshaft.
von dpa

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet für die Osterfeiertage mit freundlichem Frühlingswetter. Am Karsamstag scheint vielfach die Sonne, nur im Süden halten sich anfangs noch dichte Wolken und an den Alpen kann es letzte Schauer geben, wie ein DWD-Meteorologe am Freitag in Offenbach mitteilte.

Von den fast schon frühsommerlichen Temperaturen der vergangenen Tage müssen sich die Menschen in Deutschland dennoch erstmal verabschieden. Vor allem im Westen Deutschlands sei es bei 14 bis 19 Grad in der Nachmittagssonne aber trotzdem recht angenehm. Für die Osthälfte empfahl der Wetterexperte allerdings noch eine Übergangsjacke: Dort sei es am Samstag durchaus noch etwas kühler. 

«Auch am Ostersonntag bleiben die Schokoladen-Osterhasen in ihren Verstecken im Garten trocken», so der Meteorologe. Regen werde nicht erwartet. Auf frühlingshaft mildes Wetter können sich demnach die Menschen in der Westhälfte freuen: Bei Temperaturen zwischen 16 bis 20 Grad scheine überwiegend die Sonne. Etwas kühler bleibt es auch am Sonntag im Osten und im Südosten. Dort tummeln sich laut DWD teilweise dichte Wolken am Himmel.

«Die Nächte zum Ostersonn- und Ostermontag werden allerdings recht frisch», erklärte der Meteorologe. Es müsse verbreitet mit Bodenfrost gerechnet werden. Am Ostermontag ändere sich dann beim Wetter nicht viel: Die Sonne lasse sich weiterhin im Westen bei angenehmen 20 Grad am längsten blicken, im Osten werde die Sonne hin und wieder mal durch Quellwolken verdeckt und es werde nicht ganz so warm.


Bildnachweis: © Philipp von Ditfurth/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Allgemeines

Ob «Tribute von Panem», «Das dreckige Dutzend» oder «M.A.S.H»: Donald Sutherland brillierte jahrzehntelang in den verschiedensten Rollen. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 88 Jahren gestorben.

weiterlesen...
2. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: MK Düppel in Gütersloh
Polizeimeldung

Kriminalität 2. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: MK Düppel in...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Demo auf Mallorca: «Weniger Tourismus, mehr Leben»
Allgemeines

Spanien lockt immer mehr ausländische Touristen an. Wirtschaftlich ein Goldesel, aber Einheimische bekommen leichte Platzangst. Es regt sich Widerstand.

weiterlesen...
Neu auf dem Grünen Hügel? Tipps für Festspiel-Einsteiger
Allgemeines

Was ziehe ich an? Wie überstehe ich eine stundenlange «Götterdämmerung»? Und wie die Hitze? Tipps für Festspiel-Neulinge in Bayreuth.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Demo auf Mallorca: «Weniger Tourismus, mehr Leben»
Allgemeines

Spanien lockt immer mehr ausländische Touristen an. Wirtschaftlich ein Goldesel, aber Einheimische bekommen leichte Platzangst. Es regt sich Widerstand.

weiterlesen...
Neu auf dem Grünen Hügel? Tipps für Festspiel-Einsteiger
Allgemeines

Was ziehe ich an? Wie überstehe ich eine stundenlange «Götterdämmerung»? Und wie die Hitze? Tipps für Festspiel-Neulinge in Bayreuth.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner