17. Mai 2019 / Allgemeines

Fußballturnier für Menschen mit Behinderung

Am Sportplatz des SCW Liemke in Schloß Holte-Stukenbrock

Am 25. Mai findet am Sportplatz des SCW Liemke in Schloß Holte-Stukenbrock das alljährliche Fußballturnier für Menschen mit Behinderung statt. Anpfiff des ersten Spiels ist um 10.00 Uhr und gegen 13.30 Uhr beginnt das letzte Spiel.
Auch in diesem Jahr ist Günter Rodenbeck für die Organisation und den Ablauf des Turniers verantwortlich. Dieser ist langjähriges Mitglied beim SCW und in der Ergotherapie der Werkstatt für behinderte Menschen in Lippstadt (WfbM) tätig. Auch ein Team aus Gütersloh, Wertkreis Gütersloh 2, geht dieses Jahr an den Start. 
Die Veranstaltung bereitet stets große Freude und ist ein wahres Highlight im Verein!

Die teilnehmenden Mannschaften:

Gruppe Westfalen 4
1. Lebenshilfe Lemgo
2. Ledder Werkstätten 2
3. Wittekindshof 2
4. Lebenshilfe Minden 2
5. Wertkreis Gütersloh 2
6. Caritaswerkstätten Langenhorst
7. Mannschaft Inklusive
8. Ledder Werkstätten 3
 
Gruppe Westfalen 5
1. Torfabrik Meschede 2 
2. VdF des Joh.-Busch-Hauses 2
3. WfB Lippstadt 2
4. Herforder Werkstätten 2
5. Integra Bielefeld 3
6. WfB Lippstadt 3

Meistgelesene Artikel

Leinen ab im Riegerpark
In Gütersloh entdeckt...

Langersehnte Hundewiese ist fertiggestellt.

weiterlesen...
Stadtring Nordhorn/ Carl-Bertelsmann Straße - Unfallbeteiligte gesucht
Polizeimeldung

Radfahrer stürzt nach einem Beinahezusammenstoß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tod eines 16-Jährigen: Polizei-Bodycams waren nicht an
Allgemeines

Was passierte genau im Innenhof einer Jugendhilfeeinrichtung in Dortmund? Fünf Kugeln aus einer Polizeiwaffe trafen einen 16-Jährigen, der starb. Die Bodycams der Beamten waren aus.

weiterlesen...
Ein Toter, neun Schwerverletzte: Autonomes Auto beteiligt
Allgemeines

Schwerer Unfall in Baden-Württenberg, in den mehrere Fahrezuge verwickelt waren. Vier Rettungshubschrauber kamen unter anderem zum Einsatz. Für einen 32-Jährigen aber kam jede Hilfe zu spät.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tod eines 16-Jährigen: Polizei-Bodycams waren nicht an
Allgemeines

Was passierte genau im Innenhof einer Jugendhilfeeinrichtung in Dortmund? Fünf Kugeln aus einer Polizeiwaffe trafen einen 16-Jährigen, der starb. Die Bodycams der Beamten waren aus.

weiterlesen...
Ein Toter, neun Schwerverletzte: Autonomes Auto beteiligt
Allgemeines

Schwerer Unfall in Baden-Württenberg, in den mehrere Fahrezuge verwickelt waren. Vier Rettungshubschrauber kamen unter anderem zum Einsatz. Für einen 32-Jährigen aber kam jede Hilfe zu spät.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner