25. Januar 2019 / Allgemeines

Gegen die Taubheit und für die Unabhängigkeit

Gütersloh Philharmonisch präsentiert Sinfonien mit besonderer Geschichte

Am Dienstag, den 19. Februar findet das nächste Konzert der Nordwestdeutschen Philharmonie aus der Reihe Gütersloh Philharmonisch statt. Mit Sinfonien von weltberühmten Komponisten unter der Leitung von Yves Abel verspricht es, interessant zu werden. Um 20 Uhr beginnt das Konzert, ab 19.15. Uhr gibt es bereits einige Infos.

Gespielt werden an diesem Abend Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36 und die zweite Sinfonie D-Dur op. 43 des finnischen Komponisten Jean Sibelius.

Nach diesem Konzert dürfen sich Orchesterliebhaber in dieser Spielzeit noch auf zwei weitere Abende mit der Nordwestdeutschen Philharmonie freuen. Die Termine sind der 6. April und der 5. Mai. 

Tickets: ServiceCenter der Gütersloh Marketing GmbH, alle bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.kulturraeume-gt.de

Meistgelesene Artikel

Am 01. Mai ist Saisoneröffnung im Tennisclub der Zukunft!
Sport in Gütersloh

Kommt vorbei und genießt ein abwechslungsreiches Programm

weiterlesen...
Alentejo – unberührtes Portugal
Good Vibes

Das Reisebüro Kleine Fluchten Gütersloh präsentiert einen Reisebericht

weiterlesen...
Ein Platz für Trauer und Gespräch im Stadtpark
Hilfe und Beratung

An der Trauerbank stehen Trauerbegleiter für Gespräche bereit

weiterlesen...

Neueste Artikel

Abschlussplädoyers beendet: Showdown im Fall Depp vs. Heard
Allgemeines

Rund 15 Monate lang waren Johnny Depp und Amber Heard ein Ehepaar. Jetzt standen sich die beiden Schauspieler sechs Wochen lang vor Gericht gegenüber - und überzogen sich gegenseitig mit schweren Vorwürfen.

weiterlesen...
US-Behörde gibt nach Massaker Fehler zu
Allgemeines

Aus dem Klassenraum, in dem sich ein Schütze verschanzt hatte, haben die Kinder noch den Notruf angerufen und um Hilfe gefleht. Vor der Tür waren 19 Polizisten - unternahmen aber nichts, um ihnen zu helfen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Abschlussplädoyers beendet: Showdown im Fall Depp vs. Heard
Allgemeines

Rund 15 Monate lang waren Johnny Depp und Amber Heard ein Ehepaar. Jetzt standen sich die beiden Schauspieler sechs Wochen lang vor Gericht gegenüber - und überzogen sich gegenseitig mit schweren Vorwürfen.

weiterlesen...
US-Behörde gibt nach Massaker Fehler zu
Allgemeines

Aus dem Klassenraum, in dem sich ein Schütze verschanzt hatte, haben die Kinder noch den Notruf angerufen und um Hilfe gefleht. Vor der Tür waren 19 Polizisten - unternahmen aber nichts, um ihnen zu helfen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner