25. Januar 2019 / Allgemeines

Gegen die Taubheit und für die Unabhängigkeit

Gütersloh Philharmonisch präsentiert Sinfonien mit besonderer Geschichte

Am Dienstag, den 19. Februar findet das nächste Konzert der Nordwestdeutschen Philharmonie aus der Reihe Gütersloh Philharmonisch statt. Mit Sinfonien von weltberühmten Komponisten unter der Leitung von Yves Abel verspricht es, interessant zu werden. Um 20 Uhr beginnt das Konzert, ab 19.15. Uhr gibt es bereits einige Infos.

Gespielt werden an diesem Abend Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36 und die zweite Sinfonie D-Dur op. 43 des finnischen Komponisten Jean Sibelius.

Nach diesem Konzert dürfen sich Orchesterliebhaber in dieser Spielzeit noch auf zwei weitere Abende mit der Nordwestdeutschen Philharmonie freuen. Die Termine sind der 6. April und der 5. Mai. 

Tickets: ServiceCenter der Gütersloh Marketing GmbH, alle bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.kulturraeume-gt.de

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
16 Stationen öffnen am Tag des offenen Denkmals
Veranstaltung

11. September: Viel Programm und Sonderführungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan «Ian»
Allgemeines

Erst Kuba und Florida, nun South Carolina und bald andere Staaten an der Ostküste der USA: Hurrikan «Ian» hinterlässt viel Zerstörung - und ist noch nicht am Ende.

weiterlesen...
36-Jähriger in Dormagen erschossen - Zweite Leiche entdeckt
Allgemeines

In einem Kiosk in Dormagen fallen Schüsse. Menschen werden Zeugen der Erschießung eines 36-jährigen Mannes. Wenig später ist auch der mutmaßliche Schütze tot.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan «Ian»
Allgemeines

Erst Kuba und Florida, nun South Carolina und bald andere Staaten an der Ostküste der USA: Hurrikan «Ian» hinterlässt viel Zerstörung - und ist noch nicht am Ende.

weiterlesen...
36-Jähriger in Dormagen erschossen - Zweite Leiche entdeckt
Allgemeines

In einem Kiosk in Dormagen fallen Schüsse. Menschen werden Zeugen der Erschießung eines 36-jährigen Mannes. Wenig später ist auch der mutmaßliche Schütze tot.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner