25. Januar 2019 / Allgemeines

Gegen die Taubheit und für die Unabhängigkeit

Gütersloh Philharmonisch präsentiert Sinfonien mit besonderer Geschichte

Am Dienstag, den 19. Februar findet das nächste Konzert der Nordwestdeutschen Philharmonie aus der Reihe Gütersloh Philharmonisch statt. Mit Sinfonien von weltberühmten Komponisten unter der Leitung von Yves Abel verspricht es, interessant zu werden. Um 20 Uhr beginnt das Konzert, ab 19.15. Uhr gibt es bereits einige Infos.

Gespielt werden an diesem Abend Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36 und die zweite Sinfonie D-Dur op. 43 des finnischen Komponisten Jean Sibelius.

Nach diesem Konzert dürfen sich Orchesterliebhaber in dieser Spielzeit noch auf zwei weitere Abende mit der Nordwestdeutschen Philharmonie freuen. Die Termine sind der 6. April und der 5. Mai. 

Tickets: ServiceCenter der Gütersloh Marketing GmbH, alle bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.kulturraeume-gt.de

Neueste Artikel:

Waldbrände in Südeuropa toben weiter
Allgemeines

Evakuierte Häuser, zerstörte Dörfer, verbrannte Wälder - seit Tagen versetzen heftige Brände die Menschen in Südeuropa in Angst und Schrecken. Ein Ehepaar aus Deutschland kommt in der Türkei ums Leben.

weiterlesen...
Zankapfel Kinder-Impfung - Wie die Stiko arbeitet
Allgemeines

Seit einer Weile schon steht die Stiko unter Druck: Mehrere Politiker forderten sie zum Abgeben einer Empfehlung zum Impfen von Kindern und Jugendlichen auf. Arbeitet das Gremium zu langsam?

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Waldbrände in Südeuropa toben weiter
Allgemeines

Evakuierte Häuser, zerstörte Dörfer, verbrannte Wälder - seit Tagen versetzen heftige Brände die Menschen in Südeuropa in Angst und Schrecken. Ein Ehepaar aus Deutschland kommt in der Türkei ums Leben.

weiterlesen...
Zankapfel Kinder-Impfung - Wie die Stiko arbeitet
Allgemeines

Seit einer Weile schon steht die Stiko unter Druck: Mehrere Politiker forderten sie zum Abgeben einer Empfehlung zum Impfen von Kindern und Jugendlichen auf. Arbeitet das Gremium zu langsam?

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner