7. Januar 2022 / Allgemeines

Gezündelt am Weihnachtsbaum: Mögliche Ursache für Hausbrand

Am Mittwoch kamen bei einem Brand in einem Wohnhaus in Philadelphia zwölf Menschen ums Leben, darunter acht Kinder. Einem Bericht zufolge soll ein Fünfjähriger am Weihnachtsbaum mit Feuer gespielt haben.

Ein Wohnhausbrand hat am Mittwoch zu mehreren Todesopfern geführt.
von dpa

Nach dem schweren Hausbrand mit zwölf Toten in der US-Ostküstenstadt Philadelphia gibt es einem Medienbericht zufolge Hinweise auf die Brandursache.

Ein fünfjähriger Junge, der das Inferno überlebte, sagte dem «Philadelphia Inquirer» zufolge zur Polizei, er habe das Feuer ausgelöst, weil er mit einem Feuerzeug gespielt und den Weihnachtsbaum angezündet habe. Die Zeitung beruft sich dabei auf Aufzeichnungen der Ermittler.

Bei dem Brand in dem Wohnhaus im US-Bundesstaat Pennsylvania am Mittwoch kamen mindestens zwölf Menschen ums Leben, darunter acht Kinder. Die Flammen seien von der Feuerwehr nach rund 50 Minuten weitgehend unter Kontrolle gewesen. In dem Haus habe es vier Rauchmelder gegeben, von denen jedoch keiner funktionierte.


Bildnachweis: © Monica Herndon/The Philadelphia Inquirer/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Neue Kita „Ahornallee“ bietet 88 Kindern Betreuung in modernem Gebäude
Für die ganze Familie

Stadt Gütersloh hat nun 4228 Betreuungsplätze im Angebot

weiterlesen...
Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwischenbilanz zur Digitalisierung in Schulen
Aktueller Hinweis

Zwischenkongress der Schulen und Bildungsverantwortlichen

weiterlesen...
Weltkriegsbombe in Dresden soll am Mittag entschärft werden
Allgemeines

Bauarbeiter haben eine scharfe 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Dresdener Stadtteil Friedrichstadt entdeckt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist im Einsatz.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Weltkriegsbombe in Dresden soll am Mittag entschärft werden
Allgemeines

Bauarbeiter haben eine scharfe 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Dresdener Stadtteil Friedrichstadt entdeckt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist im Einsatz.

weiterlesen...
Polizei: Ehemaliger Polizist tötet mehr als 30 Menschen
Allgemeines

Ein Mann ist in Thailand in eine Kindertagesstätte eingedrungen und soll mehr als 30 Menschen getötet haben, bevor er floh. Später tötete er sich selbst.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner