10. Juni 2021 / Allgemeines

Gondelunglück in Italien: Junge aus Klinik entlassen

Der Absturz einer Gondel nahe dem Lago Maggiore in Norditalien an Pfingten bedeutete für 14 Menschen den Tod. Nur ein kleiner Junge überlebte.

Bei dem Seilbahnunglück am Pfingstsonntag kamen 14 Menschen ums Leben.
von dpa

Der einzige Überlebende des Gondelunglücks am norditalienischen Monte Mottarone ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das teilte die Klinik in Turin mit.

Der Zustand des fünf Jahre alten Jungen habe sich deutlich verbessert. Er werde weiter psychologisch betreut. Ein Krankenwagen brachte den Jungen begleitet von seiner Tante laut Krankenhausangaben nach Hause in die Stadt Pavia, ungefähr 50 Kilometer südlich von Mailand.

Eltern starben bei dem Unglück

Der Junge hatte am Pfingstsonntag (23. Mai) als einziger das tödliche Seilbahnunglück westlich des Lago Maggiore überlebt. Insgesamt wurden dabei 14 Menschen getötet. Der Junge verlor seine Eltern, seinen Bruder und seine Urgroßeltern. Die Gondel stürzte ab, weil das Zugseil der Bahn aus bislang ungeklärter Ursache riss und die Notbremsen nicht am Tragseil griffen, weil sie zuvor blockiert wurden. Die Kabine stürzte talwärts ab und zerschellte schließlich an einem bewaldeten Hang.

Die Notbremsen wurden den Ermittlungen zufolge blockiert, weil sie zuvor für Störungen im Bahnbetrieb gesorgt hatten. Ein technischer Leiter steht derzeit unter häuslichem Arrest. Der Seilbahnchef und ein weiterer technischer Leiter kamen wieder frei, was für Kritik gesorgt hatte. Laut Medienberichten wollte die Staatsanwaltschaft diese Entscheidung der Untersuchungsrichterin prüfen lassen. Der italienischen Nachrichtenagentur Ansa zufolge sind die drei Verdächtigen am kommenden Montag vorgeladen.


Bildnachweis: © Piero Cruciatti/LaPresse via ZUMA Press/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Einfamilienhaus
Polizeimeldung

Die Polizei sucht Zeugen

weiterlesen...
Kreis setzt neue Quarantäneregeln um, Quarantäne für viele ausgesetzt
Aktuell

Frei testen nach sieben Tagen mit PCR-Test möglich

weiterlesen...
Verlängerung des Bändchen-Systems in Gütersloh
Aktueller Hinweis

Bändchen in einer Farbe für die ganze Woche gültig.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Vulkan in Tonga: Insel sendet Notsignal - Schiffe entsendet
Allgemeines

Nach dem Ausbruch eines Untersee-Vulkans im Pazifik ist die Zahl möglicher Opfer weiter unklar. Einige Inseln schicken nun Notsignale. Und Neuseeland antwortet.

weiterlesen...
Bringt Omikron die Testinfrastruktur ins Wanken?
Allgemeines

Corona-Tests sorgen für etwas Gewissheit in der Pandemie. Wegen der in die Höhe schnellenden Zahlen werden es mehr und mehr. Reichen die PCR-Tests? Und kommen die Labore beim Auswerten noch nach?

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Vulkan in Tonga: Insel sendet Notsignal - Schiffe entsendet
Allgemeines

Nach dem Ausbruch eines Untersee-Vulkans im Pazifik ist die Zahl möglicher Opfer weiter unklar. Einige Inseln schicken nun Notsignale. Und Neuseeland antwortet.

weiterlesen...
Bringt Omikron die Testinfrastruktur ins Wanken?
Allgemeines

Corona-Tests sorgen für etwas Gewissheit in der Pandemie. Wegen der in die Höhe schnellenden Zahlen werden es mehr und mehr. Reichen die PCR-Tests? Und kommen die Labore beim Auswerten noch nach?

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner