3. Juli 2023 / Allgemeines

Großbritannien verzeichnet Juni-Hitzerekord

Die Messungen gehen bis in das Jahr 1884 zurück. Fachleute machen den Klimawandel für die hohen Temperaturen verantwortlich.

Der vergangene Juni war in Großbritannien einer der sonnigsten und überdurchschnittlich trocken.
von dpa

Noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen ist es in Großbritannien im Juni so warm gewesen wie in diesem Jahr. Das teilte der britische Wetterdienst MetOffice unter Verweis auf vorläufige Daten mit.

Demnach lag die Durchschnittstemperatur im Vereinigten Königreich bei 15,8 Grad Celsius und damit 0,9 Grad höher als der bisherige Rekordwert von 14,9, der in den Jahren 1976 und 1940 gemessen wurde. Die Messungen gehen bis in das Jahr 1884 zurück. Laut Fachleuten ist die Entwicklung auf den Klimawandel zurückzuführen.

Auch in den einzelnen Landesteilen England, Wales, Schottland und Nordirland sei jeweils eine Rekord-Durchschnittstemperatur registriert worden, hieß es in der Mitteilung. Zudem sei der vergangene Monat auch einer der sonnigsten und überdurchschnittlich trocken gewesen. Die höchste gemessene Temperatur in diesem Juni habe bei 32,2 Grad Celsius gelegen.

Die Meteorologen des MetOffice machen den Klimawandel für den Temperaturrekord verantwortlich. Ihnen zufolge werden Rekorde immer häufiger. Demnach wurden allein seit 2006 in acht von zwölf Monaten des Jahres neue Höchstwerte bei der Durchschnittstemperatur erreicht.

Die Wahrscheinlichkeit eines neuen Rekords für Juni habe sich seit 1940 mehr als verdoppelt, sagte Chef-Meteorologe Paul Davies der Mitteilung zufolge. «In den 2050er-Jahren könnte die Wahrscheinlichkeit, dass der alte Rekord von 14,9 Grad überschritten wird, bei 50 Prozent liegen - also jedes zweite Jahr», so Davies.


Bildnachweis: © Joe Sene/PA Wire/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Allgemeines

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Portugiesische Nationalmannschaft trainiert am 14. Juni im Heidewald-Stadion
Stadt Gütersloh

Knapp 6000 Fans dürfen sich über kostenlose Karten freuen – Ausgabe von maximal vier Tickets pro Person im Rahmen...

weiterlesen...
„Mir ist wichtig, dass wir viel und offen sprechen“
Im Interview

Gespräch mit Pfarrer Thorsten Roland

weiterlesen...

Neueste Artikel

Iran: Umstrittener Rapper wegen Blasphemie verurteilt
Allgemeines

Kaum ein iranischer Musiker polarisiert in seinem Land wie Amir Tataloo. Nun wurde er zu einer Haftstrafe verurteilt. Beobachter hatten noch mit einem Todesurteil gerechnet.

weiterlesen...
Pegelstände fallen im Saarland nahezu überall
Allgemeines

Dauerregen und Hochwasser haben den Südwesten schwer getroffen. Jetzt geht es ans Aufräumen, das Ausmaß der Schäden ist unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Iran: Umstrittener Rapper wegen Blasphemie verurteilt
Allgemeines

Kaum ein iranischer Musiker polarisiert in seinem Land wie Amir Tataloo. Nun wurde er zu einer Haftstrafe verurteilt. Beobachter hatten noch mit einem Todesurteil gerechnet.

weiterlesen...
Pegelstände fallen im Saarland nahezu überall
Allgemeines

Dauerregen und Hochwasser haben den Südwesten schwer getroffen. Jetzt geht es ans Aufräumen, das Ausmaß der Schäden ist unklar.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner