25. Juli 2018 / Allgemeines

Großbaustelle Feuerwache ist voll im Zeit- und Kostenplan

Auch bei sommerlicher Hitze gehen die Arbeiten an der Friedrich-Ebert-Straße zügig voran

Großbaustelle Feuerwache ist voll im Zeit- und Kostenplan

Auch bei gefühlten 40 Grad ist alles im grünen Bereich auf der Baustelle für die neue Feuer- und Rettungswache der Stadt Gütersloh. An der Friedrich-Ebert-Straße sind bereits deutlich die zukünftigen Konturen und die architektonischen Details des Gebäudes zu erkennen, an einer anderen Stelle ist bereits die Verklinkerung aufgebracht, der zukünftige Übungsturm ragt heraus, und auch die Fahrzeughalle ist als solche bereits gut zu identifizieren. „Kurzum: Die Arbeiten liegen voll im Zeitplan. Und im Kostenplan für den mit knapp 23,9 Millionen Euro veranschlagten Neubau“, sagt Projektleiterin Christa von der Lippe von der Stadt Gütersloh. 80 bis 90 Prozent der Aufträge seien vergeben, Probleme geeignete Firmen zu finden, habe es nicht gegeben.

Bis Ende August soll der Rohbau fertig sein. Die Übergabe an die Feuerwehr und die Kreisleitstelle, die ebenfalls mit in den Neubau einzieht, soll im Februar erfolgen. Geplant ist dann ein Parallelbetrieb von alter und neuer Feuerwache über einige Monate, bis alle Abläufe am neuen Standort sicher und präzise eingespielt sind. www.feuerwehr.guetersloh.de 

Bilder: Impressionen von der Großbaustelle Feuer- und Rettungswache Gütersloh: 23 Meter hoch wird der Übungsturm, rund 200 Fenster wird das Gebäude umfassen, der Rohbau soll Ende August fertiggestellt sein.

Meistgelesene Artikel

Impfstelle weitet Angebot aus
Aktueller Hinweis

Mehr Termine buchbar.

weiterlesen...
Gütersloher Weihnachtsmarkt vom 25. November bis zum 30. Dezember
Good Vibes

Lichterglanz, Kulinarisches und abwechslungsreiches Bühnenprogramm sicher genießen

weiterlesen...
Morgen startet der Werksverkauf der Grafik Werkstatt
In Gütersloh entdeckt...

Sichert Euch jetzt noch schnell ein Ticket!

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Mann in München vor S-Bahn gestoßen - Schwere Verletzungen
Allgemeines

Sie gerieten in Streit, dann stieß ein Mann in München einen anderen vor die Bahn. Das Opfer wurde dabei schwer verletzt.

weiterlesen...
Glatte Straßen, weiße Pisten - Der Winter ist da
Allgemeines

Während mancherorts schon gerodelt und Ski gefahren wird, bringt das erste Adventswochenende auch Gefahren mit sich. Ganz im Norden Europas war es zwischenzeitlich sogar den Wintersportlern zu kalt.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Mann in München vor S-Bahn gestoßen - Schwere Verletzungen
Allgemeines

Sie gerieten in Streit, dann stieß ein Mann in München einen anderen vor die Bahn. Das Opfer wurde dabei schwer verletzt.

weiterlesen...
Glatte Straßen, weiße Pisten - Der Winter ist da
Allgemeines

Während mancherorts schon gerodelt und Ski gefahren wird, bringt das erste Adventswochenende auch Gefahren mit sich. Ganz im Norden Europas war es zwischenzeitlich sogar den Wintersportlern zu kalt.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner