15. Juli 2022 / Allgemeines

Heftiges Erdbeben in Ecuador - Jugendlicher stirbt

Das Beben ereignete sich in rund 58 Kilometern Tiefe. Es war vielerorts zu spüren. Ein 16-Jähriger kam durch einen Stromschlag von einem heruntergefallenen Kabel ums Leben.

Ausschläge auf einem Seismographen: In Ecuador bebte die Erde. (Symbolbild)
von dpa

Ein Erdbeben der Stärke 6,1 hat nach Angaben des Geologischen Instituts (IG) Ecuadors die Küstenregion des südamerikanischen Landes erschüttert.

Nach ersten Angaben wurde ein 16 Jahre alter Jugendlicher durch einen Stromschlag von einem heruntergefallenen Kabel getötet, wie die ecuadorianische Zeitung «El Universo» unter Berufung auf die Behörden am Donnerstagabend (Ortszeit) berichtete.

Das Beben der Stärke 6,1 ereignete sich dem Geologischen Institut zufolge 13 Kilometer von dem Kanton Simon Bolívar in der Provinz Guayas entfernt in einer Tiefe von rund 58 Kilometern. Es war vielerorts zu spüren und löste Panik, Evakuierungen und einige Schäden aus. Eine Warnung vor einem Tsunami wurde aber nicht ausgegeben.

Die gesamte Westküste des amerikanischen Doppelkontinents liegt am sogenannten Pazifischen Feuerring, der für seine hohe seismische Aktivität bekannt ist.


Bildnachweis: © DB BGR/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Claus Grabke in der Hall of Fame
Wusstest du das?

Der Gütersloher wird als erster Europäer in die „Skateboarding Hall of Fame" aufgenommen!

weiterlesen...
Todesflug Rio-Paris: Kein Ende der Aufarbeitung in Sicht
Allgemeines

228 Menschen sterben 2009 bei dem Absturz einer Air-France-Maschine zwischen Rio de Janeiro und Paris mitten im Atlantik. Bald jährt sich die Katastrophe zum 15. Mal. Wie steht es um die Aufarbeitung?

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kooperative Kontrollen des Hauptzollamts Bielefeld, der Stadt Gütersloh, des Kreises Gütersloh und der Kreispolizeibehörde Gütersloh - Bargeld beschlagnahmt
Polizeimeldung

Kriminalität Kooperative Kontrollen des Hauptzollamts Bielefeld, der Stadt Gütersloh, des Kreises Gütersloh und der...

weiterlesen...
Können Männer wählen, essen sie mehr Fleisch als Frauen
Allgemeines

Sie isst einen Salat, er packt sich Fleisch auf den Teller: So ein Anblick dürfte vielen Menschen vertraut sein. Eine Forschergruppe hat untersucht, in welchen Ländern dieses Verhalten auftaucht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Können Männer wählen, essen sie mehr Fleisch als Frauen
Allgemeines

Sie isst einen Salat, er packt sich Fleisch auf den Teller: So ein Anblick dürfte vielen Menschen vertraut sein. Eine Forschergruppe hat untersucht, in welchen Ländern dieses Verhalten auftaucht.

weiterlesen...
Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
Allgemeines

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner