27. April 2022 / Allgemeines

Indien: Elf Tote durch Stromschlag bei Tempelfest

Normalerweise ist bei dem alljährlichen Tempelfest der Strom abgeschaltet. Nicht in diesem Jahr.

Dieses Videobild zeigt den Wagen nach dem Stromschlag.
von dpa

Bei einem religiösen Fest in Indien sind mindestens elf Menschen an einem Stromschlag gestorben und 15 weitere verletzt worden.

Sie seien am Mittwochmorgen in einem Wagen bei einer Prozession bei einem Tempel im Bundesstaat Tamil Nadu unterwegs gewesen, als dieser in Kontakt mit einer Stromleitung gekommen sei, berichtete der örtliche Fernsehsender NDTV unter Berufung auf die Polizei. Es gebe eine Untersuchung. Fernsehbilder zeigten einen völlig ausgebrannten Wagen.

Normalerweise werde die Stromleitung auf der Wagenroute bei dem beliebten alljährlichen Fest ausgeschaltet, sagte demnach ein ranghoher Polizeimitarbeiter. Dieses Mal sei dies aber nicht der Fall gewesen, weil der Wagen nicht so hoch gewesen sei. Allerdings schien die Deko dennoch mit der Leitung in Kontakt gekommen zu sein.

Premierminister Narendra Modi kündete an, dass die Angehörigen der Todesopfer eine Entschädigung von umgerechnet knapp 2500 Euro und die Verletzten eine Entschädigung von rund 615 Euro erhielten.


Bildnachweis: © Uncredited/KK Productions/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Tipps für Elektroinstallationen bei Renovierungen und Neubauten
In Gütersloh entdeckt...

Dein Partner für Elektroinstallationen und Gebäudetechnik aus Gütersloh

weiterlesen...

Neueste Artikel

50-jährige Frau schlägt zu - Gütersloher Polizistin schwer verletzt
Polizeimeldung

Kriminalität 50-jährige Frau schlägt zu - Gütersloher Polizistin schwer verletzt Freitagabend (19.04., 19.45 Uhr)...

weiterlesen...
Zündelein in der Gütersloher Innenstadt - Zeugenaufruf
Polizeimeldung

Kriminalität Zündelein in der Gütersloher Innenstadt - Zeugenaufruf In der Nacht zu Dienstag (22.04., 18.15 Uhr -...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Suche nach Arian: Süßigkeiten und Ballons im Wald aufgehängt
Allgemeines

Seit Montagabend wird der sechsjährige Arian vermisst. Viele Menschen suchen nach dem autistischen Kind - an Land und im Wasser. Die Einsatzkräfte geben die Hoffnung nicht auf.

weiterlesen...
Norovirus nach Besuch von Stuttgarter Frühlingsfest
Allgemeines

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle gingen in dasselbe Festzelt.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner