2. April 2019 / Allgemeines

Jens Bohne ist neuer Leiter der Polizeiwache Gütersloh

Seit dem 1. April ist Erster Polizeihauptkommissar Jens Bohne neuer Leiter...

Seit dem 1. April ist Erster Polizeihauptkommissar Jens Bohne neuer Leiter der Polizeiwache Gütersloh. Er löst damit Winfried Ludwig ab, der in Ruhestand gegangen ist.

Jens Bohne ist 50 Jahre alt, lebt in Gütersloh und ist seit knapp 30 Jahren Polizeibeamter.

Nachdem er seine Ausbildung in der Polizeischule in Schloß Holte-Stukenbrock absolviert hatte, sammelte er ab 1992 erste Einsatzerfahrungen in Essen.

Im Jahr 1993 wurde Jens Bohne zur Kreispolizeibehörde Gütersloh versetzt und hat seitdem seinen Dienst im Wachdienst und bei der Führungsstelle der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz versehen.

Als Leiter der Polizeiwache Gütersloh ist er Vorgesetzter aller Polizeibeamtinnen und -beamten, die in Gütersloh im Wachdienst beschäftigt sind.

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
16 Stationen öffnen am Tag des offenen Denkmals
Veranstaltung

11. September: Viel Programm und Sonderführungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

174 Tote bei Massenpanik nach Fußball-Spiel in Indonesien
Allgemeines

Nach einem Fußball-Spiel in Indonesien kommt es zu Ausschreitungen und einer Massenpanik. Mindestens 174 Menschen sterben. Die Regierung und Menschenrechtler fordern eine Untersuchung.

weiterlesen...
Teresa Enke: Akzeptanz für depressive Menschen schaffen
Allgemeines

Sich in die Betroffenen hineinzufühlen, fällt Angehörigen von Depressiven oft schwer. Das will Teresa Enke, die Witwe des Torwarts Robert Enke, ändern. Eines wünscht sie sich besonders.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

174 Tote bei Massenpanik nach Fußball-Spiel in Indonesien
Allgemeines

Nach einem Fußball-Spiel in Indonesien kommt es zu Ausschreitungen und einer Massenpanik. Mindestens 174 Menschen sterben. Die Regierung und Menschenrechtler fordern eine Untersuchung.

weiterlesen...
Teresa Enke: Akzeptanz für depressive Menschen schaffen
Allgemeines

Sich in die Betroffenen hineinzufühlen, fällt Angehörigen von Depressiven oft schwer. Das will Teresa Enke, die Witwe des Torwarts Robert Enke, ändern. Eines wünscht sie sich besonders.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner