28. November 2018 / Allgemeines

Junge Frau an der Siegfriedstraße verletzt

Die Polizei sucht Zeugen!

Junge Frau an der Siegfriedstraße verletzt

Eine 16-jährige Gütersloherin wurde am Montagabend, den 26.11., gegen 20:30 Uhr auf der Siegfriedstraße in Höhe der Straße Am Türmchen leicht verletzt. 

Die junge Frau war mit einer ebenfalls 16-jährigen Freundin zu Fuß unterwegs, als ein bislang noch unbekannter Mann an sie herantrat und, nachdem er sie zuvor geschlagen hatte, mit einem Gegenstand leicht am Bein verletzte. Anschließend rannte der Mann davon. Die Frauen beschrieben den Täter wie folgt: Männlich, 20 Jahre, ca. 175 cm groß, schlanke Statur. Zum Tatzeitpunkt war er dunkel gekleidet und trug eine dunkle Mütze.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem beschriebenen Vorfall machen? Wer kann Angaben zu dem Mann machen? Hinweise nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Leinen ab im Riegerpark
In Gütersloh entdeckt...

Langersehnte Hundewiese ist fertiggestellt.

weiterlesen...
Stadtring Nordhorn/ Carl-Bertelsmann Straße - Unfallbeteiligte gesucht
Polizeimeldung

Radfahrer stürzt nach einem Beinahezusammenstoß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tod eines 16-Jährigen: Polizei-Bodycams waren nicht an
Allgemeines

Was passierte genau im Innenhof einer Jugendhilfeeinrichtung in Dortmund? Fünf Kugeln aus einer Polizeiwaffe trafen einen 16-Jährigen, der starb. Die Bodycams der Beamten waren aus.

weiterlesen...
Ein Toter, neun Schwerverletzte: Autonomes Auto beteiligt
Allgemeines

Schwerer Unfall in Baden-Württenberg, in den mehrere Fahrezuge verwickelt waren. Vier Rettungshubschrauber kamen unter anderem zum Einsatz. Für einen 32-Jährigen aber kam jede Hilfe zu spät.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tod eines 16-Jährigen: Polizei-Bodycams waren nicht an
Allgemeines

Was passierte genau im Innenhof einer Jugendhilfeeinrichtung in Dortmund? Fünf Kugeln aus einer Polizeiwaffe trafen einen 16-Jährigen, der starb. Die Bodycams der Beamten waren aus.

weiterlesen...
Ein Toter, neun Schwerverletzte: Autonomes Auto beteiligt
Allgemeines

Schwerer Unfall in Baden-Württenberg, in den mehrere Fahrezuge verwickelt waren. Vier Rettungshubschrauber kamen unter anderem zum Einsatz. Für einen 32-Jährigen aber kam jede Hilfe zu spät.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner