7. Juli 2021 / Allgemeines

Känguru in Delmenhorst gesichtet - Besitzer gesucht

Und plötzlich steht ein kleines Känguru neben dir an der Bushaltestelle: In Delmenhorst haben einige Menschen in der Nacht ganz schön gestaunt.

Ein kleines Känguru hüpft derzeit durch Delmenhorst. Symbolbild
von dpa

Mehrere Menschen haben in der Nacht zu Mittwoch ein Känguru in Delmenhorst gesichtet. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte zunächst eine Zeugin die Polizei gerufen, weil sie das Tier an einer Bushaltestelle im Stadtteil Neuendeel gesehen hatte.

Auch die eingesetzten Beamten sichteten daraufhin das kleine Känguru, es handelt sich möglicherweise um ein Wallaby. Allerdings sei es nicht gelungen, das Tier einzufangen. Das Känguru hüpfte davon. Die Polizei sucht nach Hinweisen zum Verbleib des Tieres und zum Besitzer oder zur Besitzerin. 


Bildnachweis: © Danny Lawson/PA Wire/dpa/Archivbild
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Leinen ab im Riegerpark
In Gütersloh entdeckt...

Langersehnte Hundewiese ist fertiggestellt.

weiterlesen...
Stadtring Nordhorn/ Carl-Bertelsmann Straße - Unfallbeteiligte gesucht
Polizeimeldung

Radfahrer stürzt nach einem Beinahezusammenstoß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Regen und Gewitter in weiten Teilen Deutschlands zu erwarten
Allgemeines

Das Wetter wechselt: «Gewitter mit Starkregen übernehmen zum Ende der Woche die Regie», sagt der DWD.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Regen und Gewitter in weiten Teilen Deutschlands zu erwarten
Allgemeines

Das Wetter wechselt: «Gewitter mit Starkregen übernehmen zum Ende der Woche die Regie», sagt der DWD.

weiterlesen...
Tod eines 16-Jährigen: Polizei-Bodycams waren nicht an
Allgemeines

Was passierte genau im Innenhof einer Jugendhilfeeinrichtung in Dortmund? Fünf Kugeln aus einer Polizeiwaffe trafen einen 16-Jährigen, der starb. Die Bodycams der Beamten waren aus.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner