22. Juni 2021 / Allgemeines

Kind stirbt in Thüringer Kita

Es ist der Horror jeder Eltern: Während der Obhut in einer Kindertagesstätte stirbt ein Kind. Genau das ist am Vormittag im thüringischen Ilmenau passiert.

Jacken und Rucksäcke hängen an der Garderobe einer Kita. (Symbolbild)
von dpa

In einer Kita im thüringischen Ilmenau ist am Vormittag ein Kind gestorben. Wie genau es dazu kam, sei nun Gegenstand der aufgenommenen Ermittlungen, wie die Polizei mitteilte.

Unklar war zunächst, wie alt das Kind war und wie es starb. Derzeit würden keine näheren Informationen herausgegeben, um die Angehörigen des Kindes zu schützen, sagte ein Sprecher der Polizei.


Bildnachweis: © Jörg Carstensen/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Leinen ab im Riegerpark
In Gütersloh entdeckt...

Langersehnte Hundewiese ist fertiggestellt.

weiterlesen...
Stadtring Nordhorn/ Carl-Bertelsmann Straße - Unfallbeteiligte gesucht
Polizeimeldung

Radfahrer stürzt nach einem Beinahezusammenstoß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tod eines 16-Jährigen: Polizei-Bodycams waren nicht an
Allgemeines

Was passierte genau im Innenhof einer Jugendhilfeeinrichtung in Dortmund? Fünf Kugeln aus einer Polizeiwaffe trafen einen 16-Jährigen, der starb. Die Bodycams der Beamten waren aus.

weiterlesen...
Ein Toter, neun Schwerverletzte: Autonomes Auto beteiligt
Allgemeines

Schwerer Unfall in Baden-Württenberg, in den mehrere Fahrezuge verwickelt waren. Vier Rettungshubschrauber kamen unter anderem zum Einsatz. Für einen 32-Jährigen aber kam jede Hilfe zu spät.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tod eines 16-Jährigen: Polizei-Bodycams waren nicht an
Allgemeines

Was passierte genau im Innenhof einer Jugendhilfeeinrichtung in Dortmund? Fünf Kugeln aus einer Polizeiwaffe trafen einen 16-Jährigen, der starb. Die Bodycams der Beamten waren aus.

weiterlesen...
Ein Toter, neun Schwerverletzte: Autonomes Auto beteiligt
Allgemeines

Schwerer Unfall in Baden-Württenberg, in den mehrere Fahrezuge verwickelt waren. Vier Rettungshubschrauber kamen unter anderem zum Einsatz. Für einen 32-Jährigen aber kam jede Hilfe zu spät.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner